Screen Resolution

Eine Website kann auf einem Computer fabelhaft aussehen und einwandfrei funktionieren, jedoch wie ein Chaos und schwierig zu navigieren auf einem anderen Bildschirm sein. Leider sind Websites nicht für alle geeignet, und normalerweise ist die Bildschirmauflösung der Übeltäter, wenn dieses Problem auftritt. Die Bildschirmauflösung bezieht sich auf die Anzahl der Pixel, die Ihr Bildschirm anzeigt. Wenn Sie beispielsweise eine Bildschirmauflösung von 800×600 haben, ist 800 Pixel die Breite und 600 Pixel die Höhe. Je höher die Auflösung, desto mehr Informationen passen auf Ihren Computerbildschirm. Aber es bedeutet auch, dass je höher die Auflösung, desto kleiner der Inhalt auf Ihrem Bildschirm erscheint. Dieses Screen Resolution Tester passt die Größe des Browserfensters an, damit Entwickler ihre Websites in verschiedenen Bildschirmauflösungen anzeigen können. Geben Sie die URL Ihrer Webseite ein und wählen Sie dann die Auflösung, die Sie versuchen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche “Simulieren”.

Screen Resolution und optimale Praktiken

Mit Hilfe von CSS3 und Mediaqueries können Sie das Layout Ihrer Website entsprechend der ermittelten Bildschirmgröße des Gerätes (z.B. Computerbildschirm, Tablett, Smartphone,…) ändern. Aber was sind die aktuellen Richtlinien und Best Practices?

Geräte & Lösungen, häufige Fragen.

  • Welche Browser verwendet man?
  • Auf welchen Endgeräten?
  • Wie hoch ist ihre Bildschirmauflösung?
  • Wie viel Platz nimmt die Browser-Symbolleiste ein?
  • Was bedeutet das für mich als Website-Entwickler?

Der Workflow der Medienanfragen

Zuerst definieren wir unsere so genannten Haltepunkte in unserer CSS-Datei. Diese Haltepunkte richten sich nach der Bildschirmauflösung und insbesondere nach der Breite.

Wir könnten unsere Website anweisen, wie folgt zu handeln:

  • Wenn der Bildschirm des Endbenutzers kleiner als 480 Pixel ist, wird das Smartphone-Layout angezeigt.
  • Wenn der Bildschirm größer als 480 Pixel, aber kleiner als 1024 Pixel ist, wird das Tablett-Layout angezeigt.
  • Wenn der Bildschirm größer als 1024 ist, wird das normale Desktop-Layout angezeigt.

Warum auf die Breite und nicht auf die Höhe ausrichten?

  • Wir möchten, dass unsere Website in das Browserfenster passt, ohne horizontale Bildlaufleisten.
  • Die Höhe ist relativ (wir sind es heutzutage gewohnt zu scrollen).
  • Das vertikale Scrollen fühlt sich natürlich an, das horizontale Scrollen nicht.

Können wir die Höhe ignorieren?

Das hängt vom Inhalt Ihrer Website ab. Sehr wichtige Informationen sollten “above the fold” sein, d.h.: sichtbar ohne zu scrollen. So ist es immer gut, die verfügbare Höhe bei den am häufigsten verwendeten Geräten zu kennen, um zu vermeiden, dass Banner in der Mitte abgeschnitten werden oder der sehr wichtige Call to Action-Button außer Sichtweite gerät.

Warum nicht auf das Gerät zuschneiden?

Es ist nicht so, dass Sie das nie tun sollten. Vielleicht möchtest Sie in bestimmten Fällen ein Samsung Galaxy oder ein iPhone 5 anvisieren. Aber im Allgemeinen sollten Sie Ihre Medienanfragen so einfach wie möglich halten. Täglich werden neue Geräte auf den Markt gebracht, und wenn Sie Dutzende oder mehr Websites mit sehr komplexen, gerätespezifischen Medienabfragen haben, werden Sie einen Riesenaufwand haben, alles auf dem neuesten Stand zu halten.

Was können Sie ändern?

Einfach ausgedrückt: jede CSS-Regel.
Sie können eine “normale Webseite” wie eine native App auf Smartphones aussehen lassen, wenn Sie möchten.

  • Ändere Schriftart, Farben und Abstand,
  • Bilder ändern
  • Elemente ein- und ausblenden
  • Ändern von Spaltenbreiten, Layouts, ….
  • Das Aussehen von Elementen wie Buttons, Formularfelder… und vieles mehr…

Aktuelle Desktop-Bildschirmauflösungen im Einsatz (weltweit)

Diese Tabelle kann Ihr Richtwert für Ihre Medienanfragen sein.

Bildschirmbreite Bildschirmhöhe weltweite Nutzung
1024 px 768 px 3%
1280 px 800 px 11%
1360 px 768 px 2%
1366 px 768 px 35%
1440 px 900 px 6%
1600 px 900 px 6%
1680 px 1050 px 3%
1920 px 1080 px 20%
2560 px und aufwärts 1440 px 1%

CSS Breakpoints: Wo & wie viele?

Sie müssen nicht für jede mögliche Bildschirmauflösung Medienanfragen schreiben. Um die Dinge einfach zu gestalten, könnten Sie vier Gruppen ansprechen:

  • kleiner oder gleich 768 px (Smartphones)
  • größer als 768 px (kleine Geräte, Tablets)
  • größer als 992 px (mittlere Geräte)
  • größer als 1200px (große Geräte)

Das sind die Breakpoints, wie sie vom sehr beliebten Twitter Bootstrap Framework verwendet werden.

Häufig verwendete Breakpoints?

Nicht alle Websites verwenden die gleichen Breakpoints. Es versteht sich von selbst, dass sie alle ihre Gründe dafür haben. Zum Beispiel wird Microsoft aus offensichtlichen Gründen die Haltepunkte für das iPhone und den iPod nicht verwenden.

Screendesign

Screendesign ist einer von vielen Fachbegriffen im Bereich der globalen Vernetzung durch das Internet. Auch wenn man den Begriff möglicherweise nicht allzu oft im täglichen Sprachgebrauch benutzt und wahrnimmt, ist das was hinter Sreendesign steckt umso wichtiger, damit der Umgang mit verschiedenen Medien überhaupt möglich ist. Im Grunde genommen kann Screendesign in Bezug auf das Internet als wichtige Instanz der Sparte Webdesign verstanden werden.

Screendesign im täglichen Gebrauch

So abwegig es auch klingen mag: ohne Screendesigntechniken wären wir in der heutigen Zeit aufgeschmissen. Koppelt man die Begriffe Screen und Design voneinander ab, erscheinen beide Komponenten in einem ganz anderen Licht und plötzlich wird es deutlich: Tagtäglich kommen wir nicht um diese beiden Themen und die dahintersteckenden Techniken umher.

Das Fernsehgerät daheim – ein Flatscreen, das Tablet oder das Smartphone – beides verfügt über einen sogenannten Touchscreen, ohne den eine Bedienung der Gerätschaften gar nicht möglich wäre. Screen steht also übersetzt für den Bildschirm, auf dem Inhalte und Medien wiedergegeben und an uns Nutzer weitergegeben werden.

Jetzt könnte man natürlich meinen, dass Screendesign logischerweise etwas mit der technischen Bauweise von Bildschirmen zu tun hat; quasi das äußere Designbild eines Fernsehers oder Monitors oder aber auch eines Smartphones. Doch dieser Ansatz ist in diesem Zusammenhang nicht korrekt und auch internen Ausstattungsmerkmale eines Monitors bzw. Displays sind nicht dadurch bestimmt. Beim Screendesign geht es tatsächlich um die virtuelle Darstellung von webbasierten Inhalten, die zunehmend in das Zentrum unseres Alltags Einzug nehmen.

Screendesign im Internet

Allen voran geht es beim Screendesign und das Handwerkzeug der Gestaltung von Internetseiten und entsprechenden Angeboten. Hier ist sowohl das Können der Entwickler und Programmierer als auch das der Grafiker gefragt. Letztere sind für die grafische Umsetzung und Einteilung zuständig und müssen Sorge dafür tragen, dass sie adäquate und ansprechende Designs kreieren.

Ein Kernbereich im Screendesign nimmt das Layouten ein. So gilt es, Webpages in einem gewissen und vorgegebenen Rahmen zu kreieren. Internetseiten selbst sind in den vergangenen Jahren funktionaler geworden und wirken in ihrem Aufbau nicht mehr so statisch. Noch vor rund zehn Jahren waren die meisten Internetseiten für ein Format vorgesehen und optisch durch Ränder und Grafiken begrenzt.

Die sogenannten Reiter in der Menüführung waren untereinander angeordnet, so dass man sie in optimaler Darstellungsweise problemlos und einfach auf dem Heim-PC aufrufen konnte. Durch die Scrollfunktion konnten die Inhalte gut untereinander platziert werden, so wie es etwa bei einem normalen Textdokument der Fall ist.

Durch eine höhere Funktionalität musste sich aber auch das Screendesign anpassen, was natürlich auch daran liegt, dass der Disziplin ständig der Anspruch obliegt, ansprechendere Seiten zu konzipieren, die sich in ihrer Form von der Konkurrenz abheben. Im Wirkungsbereich des Webdesigns lässt sich also pauschal die Aussage treffen, dass Screendesign hauptsächlich in das Aufgabenfeld der Grafiker und Gestalter fällt.

Heutige Herausforderungen des Screendesigns

Ebenso wichtig ist es aber, dass die verantwortlichen Sreendesigner immer enge Absprachen mit den Betreibern der Homepages treffen, damit auf ein einheitliches Erscheinungsbild geachtet wird. Eine übergeordnete Rolle spielt hierbei die Corporate Identity, womit die Identität eines Unternehmens gemeint ist. In deren Teilbereich ist insbesondere das Corporate Design zu beachten, das alle Unternehmensbereiche in ihrer Kommunikation und Darstellung umfasst.

Für den Wiedererkennungswert ist es von hoher Bedeutung, dass Firmenlogos, Schriftzüge und Farben authentisch und unverwechselbar auch im Screendesign berücksichtigt und umgesetzt werden. Da jedoch die Größen zwischen Print und digitaler Darstellung verschieden sind, müssen entsprechende Grafiken auch hieran angepasst werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt liegt darin, dass jedes Screendesign auch im Einklang mit gegenwärtigen technischen Entwicklungen steht. Mit Beginn der Smartphone Ära hat sich der Nutzungsbereich des Internets zunehmend auf den mobilen Markt verlagert. Heim PCs mit 4:3 oder 16:9 Display und einer Größe zwischen 15 und 22 Zoll werden zwar weiterhin genutzt, jedoch sind immer mehr User über mobile Endgeräte im Internet aktiv. Auch diesen Herausforderungen muss das Screendesign stets entsprechen.

Multifunktionales Screendesign

Heutzutage müssen Screendesigns also multifunktional reagieren können und sich automatisch an das Ausgabeformat des Endgerätes anpassen. Dies bedeutet, dass sowohl das Kippen die Displays einer korrekten Darstellungslösung bedarf als auch die Auflösung für verschiedene Bildschirmgrößen und Qualitäten möglich ist. Ganz gleich ob das Endgerät nun HD, 4k oder geringfügigere Auflösungen darstellen kann: Durch ein optimiertes Screendesign lassen sich moderne Homepages immer richtig projizieren und dabei ist es egal, ob Endgeräte kleine oder große Monitore haben.

Webdesign

Gibt man das Stichwort “Webdesign” in das Fenster diverser Suchmaschinen im Internet ein, wird man von Ergebnissen und Angeboten regelrecht erschlagen. Vor allem letztere verweisen auf sämtliche Internetauftritte von sogenannten Webdesign Agenturen. Bereits bei der einfachen Suche werden prompt über 62 Millionen Ergebnisse aufgelistet, die sich allesamt auf das Schwerpunktthema Webdesign beziehen.

Blickt man auf die zahlreichen Angebote wird eines schnell deutlich: Hinter Webdesign steckt nicht nur eine einfache Begriffsdefinition, sondern ein weltweit hart umkämpfter Markt. Das zeigt sich daran, dass Suchmaschinenrankings zunächst diverse Angebote präsentieren, bevor überhaupt erstmal der Ansatz einer, wohlbemerkt werbefreien, Begriffserklärung kommt. Dieser Artikel soll aber zu etwas mehr Durchsicht verhelfen und das Spektrum Webdesign genauer durchleuchten.

Die Geschichte hinter Webdesign

Der beste Weg um den Bereich Webdesign besser verstehen zu können, beginnt am Anfang; also mit der geschichtlichen Herleitung. Heutzutage umfasst Webdesign eine ganze Wissenschaftsdisziplin, die sehr breit gefächert und im Kern kaum greifbar ist.

Daher ist es zunächst einmal wichtig, die Grundlagen näher zu erläutern, die den Weg des eigenständigen Zweiges Webdesign bereitet und über die vergangenen zwei Jahrzehnte viele neue Arbeitsbereiche und -plätze geschaffen haben. Die Entwicklung des Internets kann zugleich als Geburtsstunde des Webdesigns betrachtet werden.

Zwar sind die Expertenmeinungen in diesem Punkt etwas unterschiedlich, aber letztendlich ist das Internet der Grundbaustein und Wegbereiter der Disziplin Webdesign. Konkret bewegen wir uns in einem Zeitraum, der Anfang der 1990er Jahre zu verorten ist. Zu Beginn waren Internetseiten noch rein textbasiert und im Vergleich zu heute wenig anschaulich.

Die Techniken des Programmierens können aber im Grunde genommen im Rückblick schon als Webdesign Handwerkszeug betrachtet werden, da es zielführend auf maßgeschneiderte Darstellungsvarianten ankam. Dies liegt nun schon mehr als ein viertel Jahrhundert zurück und dennoch kann die Geschichte vom Webdesign als eine noch recht junge bezeichnet werden.

Auf der ganzen Welt wurden immer mehr PCs miteinander vernetzt und mit diesem wuchs auch der Ballungsraum des Internets. Zwischen 1995 und 2000 stieg die Zahl der an das globale Netzwerk angebundenen Endgeräte rasant an und neben Firmenkunden wurde das Internet nun auch für Privatanwender deutlich interessanter und zugänglicher.

Der Markt wurde in kürzester Zeit immer größer und es etablierten sich immer mehr Webbrowser, die ansprechender und umfassender waren als die zuvor genutzten Textseiten. Mit JavaScript, HTML, CSS oder auch Flash begann der Siegeszug des multifunktionalen Internets. Dank vieler Formatvorlagen war es nun noch einfacher möglich, Internetseiten mit Design- und Funktionselementen auszustatten.

So entstanden auch die ersten Onlineshops, die zum Teil noch heute Marktführer in ihren Segmenten sind. Die neuen Techniken sind vom Ursprung her natürlich das Werk von Programmierern, jedoch liegt jedem einzelnen Schritt auch Webdesign zugrunde.

Denn am Ende geht es nicht zuletzt um die visuelle Umsetzung der gewünschten Inhalte, die von Usern aufgerufen werden und vom jeweiligen Endgerät auch dargestellt werden können. Programmieren, Gestalten und Umsetzen sind wichtige Teilbereiche der Disziplin Webdesign, die auch gegenwärtig und zukünftig eine zentrale Rolle spielen.

Design als Teil der technischen Umsetzung bedeutet auch, dass entsprechende Grafiken und Bilder kreiert und optimiert werden. Das Webdesign wird also auch durch die Sparte der digitalen Bildbearbeitung komplettiert, die entscheidende Grundlagen hinsichtlich der optischen Wahrnehmung liefert.

Webdesign, so lässt sich festhalten, ist für das Internet ein unabdingbarer und fundamentaler Baustein. Webdesign steht dauerhaft vor der Herausforderung, mit der Zeit zu gehen und auch entsprechend zeitgemäße Lösungen zur technischen Umsetzung zu bieten.

Webdesign und seine Aufgaben in der heutigen Zeit

Die verschiedenen Programmier- und Gestaltungstechniken ermöglichen dem Webdesign einen sehr großen Handlungsspielraum. Die über die Suchmaschinen erreichbaren Angebote rund ums Webdesign, beinhalten oftmals den Begriff SEO (search engine optimization), zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung.

Dieses Mittel ist ein Kernbereich des heutigen Webdesigns und bezieht sich auf die Auffindbarkeit eines Webauftritts. Sobald Internetseiten ans Netz gehen, werden sogenannte Metadaten und Schlüsselwörter im jeweiligen Content hinterlegt und auch die im Seiteninhalt platzierten Texte sind mit keywords, also Schlüsselwörtern, gespickt und dienen allesamt dem SEO.

Suchmaschinen finden diese Wörter und je geschickter diese platziert sind, desto schneller steigt die Seite bzw. deren Inhalte in den Suchrankings. Webdesign spielt auch bei Apps und dem mobilen Internet eine zielführende Rolle.

So übernimmt es zum einen die grafische Gestaltung als auch die Anpassung an die jeweiligen Bildschirme der Empfangsgeräte. Mittels Webdesign können Inhalte und Seiten auf jedem Display korrekt angezeigt werden; ganz gleich ob am Smartphone, Laptop, Tablet oder Fernsehgerät – Webdesign macht es möglich.

Internetpräsenz

Eine Internetpräsenz ist insbesondere für Unternehmen und Gewerbetreibende eine wichtige Institution, wenn es um die Vermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen geht. Immer mehr Menschen sind mit dem globalen Netzwerk verbunden und wickeln Geschäfte oder Suchanfragen darüber ab.

Wer in der heutigen Zeit gänzlich auf eine Internetpräsenz verzichtet, muss damit rechnen von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Doch hinter dem Begriff Internetpräsenz versteckt sich mehr, als nur die eigene Homepage.

Baustein einer erfolgreichen Internetpräsenz

Einen eigenen Webauftritt zu betreiben und auch zu verwalten, stellt mittlerweile keine große Herausforderung mehr dar. Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich der Aufgabe des Webdesigns widmen und ansprechende Internetauftritte optisch wie inhaltlich gestalten.

Oftmals gibt es hierfür maßgeschneiderte All-Inklusive-Angebote, mit denen eine Internetpräsenz erfolgreich vermarktet wird. Dabei sollte bereits der Domainname in unverwechselbarem Zusammenhang zum Betreiber einer Internetseite stehen und im Bestfall dem Unternehmensnamen bzw. dem Marktsegment entsprechen.

Gleiches gilt auch für private Betreiber einer Internetpräsenz, die hierüber auf sich, ihre Projekte oder ihre Blogs aufmerksam machen möchten. Die meisten Seiten im Netz werden über Suchmaschinen aufgerufen, so dass auch hier eine gute Auffindbarkeit zwingend gegeben sein muss, um nachhaltig auf dem Markt zu bestehen.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass zielführende Beschreibungen, Namen von Produkten und Angeboten sowie weiterer Keywords mehrfach auf der Homepage lanciert und auch in den Metadaten (von Bildern und Einzelseiten) hinterlegt werden.

Wer sich in diesem Bereich auskennt und die Gestaltung eines Internetauftritts selber in die Hand nehmen möchte, kann über ein entsprechendes Content Management System (CMS) auf Bausteine und Werkzeuge zurückgreifen. Damit steht auch der Self-Made-Variante nicht mehr im Wege, wobei hierbei darauf zu achten ist, dass technische Neuerungen und die inhaltliche Aktualität nicht missachtet werden. Die eigene Homepage im Netz ist also ein wichtiger und zentraler Baustein einer erfolgreichen Internetpräsenz.

Social Media immer bedeutender

Doch zu einer guten Internetpräsenz gehört mittlerweile mehr als nur die eigene Domain, denn der Wirkungsgrad sogenannter Sozialer Medien (Social Media) ist weitaus höher. Über diese Netzwerke können User direkt auf aktuelle Angebote etc. aufmerksam gemacht werden und Geschäftsaktivitäten tagesaktuell verfolgen. Voraussetzung ist natürlich, dass man sich oder das Unternehmen auf den verschiedenen Plattformen anmeldet.

Dies ist zwar häufig mit Kosten verbunden, die sich allerdings schnell egalisieren. Einmal angemeldet, wird im Sozialen Netzwerk ein eigener Internetauftritt kreiert, den man optisch und inhaltlich selbst gestalten kann.

Je größer später einmal der Kreis an “Followern” wird, als Menschen denen das Angebot gefällt und sich für die Internetpräsenz interessieren, desto höher ist auch der wirtschaftliche Erfolg zu bewerten. Denn es gibt nichts Besseres, als von (potentiellen) Kunden weiterempfohlen zu werden; und das ohne zusätzliches Werbebudget.

Auch wenn Produkte und Dienstleitungen zunächst wenig gefragt sind, so wächst aber stetig der Bekanntheitsgrad. Etwas Obacht ist jedoch auch geboten, denn in Sozialen Netzwerken gibt es eine unberechenbare Grauzone.

So sollte man sich im Vorfeld damit auseinandersetzen, welche Funktionen freigeschaltet werden, um vor geschäftsschädigenden Kommentaren besser geschützt zu sein. Social Media übernimmt also eine wichtige Schlüsselrolle, um die Internetpräsenz zu erhöhen und kann darüber hinaus auch höhere Besucherzahlen auf der eigenen Homepage generieren.

Internetpräsenz als erfolgreiche Marketingstrategie

Neben Homepage und Social Media gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, seine Internetpräsenz weiter auszubauen. Einige Beispiele hierfür sind Werbebanner- und Annoncen, Applikationen sowie Partnerverträge, über die eine Listung in Shops und anderen Seiten erfolgt.

Für den nachhaltigen Erfolg ist es also umso wichtiger, werbetechnisch auf verschiedenen Ebenen zu agieren und hierfür bietet der Markt immer wieder neue Techniken und Formate, mit denen man sich unbedingt auseinandersetzen sollte.

Für Vertrauen und den Wiedererkennungswert sorgt ein Corporate Design, also ein einheitliches Erscheinungsbild, das für die habituelle Einprägung im Gedächtnis sorgt. Eine breitgefächerte Internetpräsenz ist ein wichtiges Instrument einer erfolgreichen Marketingstrategie.

Wortzähler Tool

Die Kenntnis der Wortzahl eines Textes kann wichtig sein. Zum Beispiel, wenn ein Autor eine minimale oder maximale Anzahl von Wörtern für einen Artikel, Aufsatz, Bericht, Geschichte, Buch, Dokument, Buch, etc. schreiben muss. Die Wort- und Zeichenbeschränkung kommt oft in vielen Websites vor, z.B. bei Twitter: 140, SMS: 160, Titel-Tag in HTML: nur ca. 70 Zeichen anzeigen, Meta-Beschreibungen in HTML: Nur etwa die ersten 160 Zeichen werden in den Google-Suchergebnissen angezeigt, Google Play Store App Name: 30 Zeichen, und so weiter. Dieses Wortzähler-Tool hilft sicherzustellen, dass die Anzahl der Wörter eine bestimmte Anforderung erfüllt oder innerhalb einer bestimmten Grenze bleibt. Um zu beginnen, schreiben oder fügen Sie den Text einfach in das Textfeld ein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Zählen unter dem Textfeld und sehen Sie, wie die Ergebnisse sofort angezeigt werden.

Wortzähler – schnell und bequem Wörter zählen

Suchmaschinen lieben Text: Ohne natürlich wirkenden Unique Content ist kein Projekt bei Google nach vorn zu bringen. Für menschliche User ist ausreichend erklärender Text ein Vertrauen bildendes Signal, für einige – zum Beispiel Gehörlose oder Menschen mit Sehbehinderung – ist er sogar eine Voraussetzung, damit sie eine Website nutzen können. Wie weiß man, dass der Text lang genug ist? Das Maß dafür ist einfach, nämlich die Zahl der Wörter. Wie aber kann man zuverlässig Wörter zählen? Heute muss niemand mehr „von Hand“ Wörter zählen wie früher in der Französisch-Kursarbeit in der Schule: Statistiken, die unter anderem angeben, wie viele Wörter der Text enthält, sind fester Bestandteil jedes Textverarbeitungsprogramms. Was aber, wenn man ein solches gerade nicht zur Hand hat? Hier hilft der Wortzähler von googleseo.com. Damit können sie schnell und zuverlässig die Wörter zählen, die ihr Text enthält.

Wörter zählen für den Erfolg bei Google

Damit eine Seite bei Google eine gute Platzierung erzielt, braucht sie neben anderen SEO-Faktoren ausreichend Text. Videos, Bilder, Audiodateien und andere Medien mögen für menschliche User attraktiv sein und ihnen den Nutzen liefern, den sie auf der Seite suchen – die Suchmaschine kann nur aus Text die Informationen ziehen, die sie braucht, um die Seite zu bewerten und bei einer bestimmten Keyword-Anfrage als relevant einzustufen. Dafür muss der Text nicht nur die gefragten Keywords enthalten, er muss auch lang genug sein. Die Suchmaschine wird wahrscheinlich nicht die Wörter zählen, doch mindestens 300 Wörter wird als Größenordnung empfohlen. Je länger, desto besser!

Longcopy: Je länger, je lieber… oder doch nicht?

„Aber wie lang soll ein Text denn nun sein?“ fragt sich der geplagte Webmaster. Die Antwort: Kommt ganz drauf an…

Von der SEO-Warte aus gesehen, ist die Antwort: Je länger, je lieber. Denn je länger der Text ist, desto eher kann er die Antwort auf die Frage des Suchmaschinen-Users enthalten – so (in etwa) die Logik von Google. Nach Studien von SEOMoz und serpIQ erzielen Texte, die über 1500 Wörter zählen, bessere Platzierungen in Suchmaschinen als kürzere Texte – und wird häufiger verlinkt! Darüber hinaus hat sich auch gezeigt, dass längere Texte bessere Conversion Rates erzielen.

Wenn es um menschliche Besucher geht, hängt die optimale Länge von vielen Faktoren ab, etwa der Zielgruppe, den dominanten Besucherquellen – in Social Media kann auch kurzer Content gute Resultate erzielen – , der Branche, dem Zielpublikum und der vorhandenen Autorität. Hier müssen Sie vielleicht weniger Wörter zählen als für einen tiefschürfenden analytischen Blogpost.

Der schnelle Wortzähler

Doch wie weiß ich, dass mein Text lang genug ist? Niemand will heute noch Wörter von Hand zählen oder raten. Wie voll die Seite im Textverarbeitungsprogramm aussieht, ist ebenfalls kein Anhaltspunkt – 500 Wörter passen in kleiner Schrift und mit geringem Zeilenabstand locker auf eine Seite. Zum Glück hat jedes Textverarbeitungsprogramm und sogar manche Texteditoren eine Statistik-Funktion für das Wörter zählen, die einem das Zählen der Wörter abnimmt.

Wenn gerade gar kein Office-Programm zur Hand ist, sondern man vielleicht im Backend eines Content Management Systems schreibt, ist die Textlänge in Wörtern erst recht schwer zu beurteilen. Doch auch dann müssen Sie nicht zurück zum fehleranfälligen und ermüdenden Wörter zählen von Hand. Für diese Fälle gibt es den Wortzähler von googleseo.de. Einfach den Text ins Feld einfügen und mit einem Klick erfahren Sie, wie viele Wörter Ihr Text enthält – Wörter zählen leicht gemacht.

Website Status Checker

Website-Verfügbarkeit zählt – wenn Ihre Website auch nur für ein paar Minuten ausfällt, dann könnte es sein, dass Sie dafür an Umsatz und Reputation einbüßen. Mit diesem kostenlosen Website Status Checker Tool können Sie Ihre Website pingen und sicherstellen, dass sie erreichbar ist. Sie können dieses Website Status Checker Tool auch verwenden, um den Status Ihrer Lieblings-Websites zu überwachen und zu überprüfen, ob sie ausgefallen ist oder nicht. Sie können den Status einer Website ganz einfach mit diesem Tool überprüfen. Geben Sie einfach die URL ein und der Status-Test der neuen Website wird in Echtzeit durchgeführt.

Disavow File Generator

Das im Oktober 2012 eingeführte Disavow-Tool ist die Art und Weise, wie Sie Google bitten können, bestimmte Links, die auf Ihre Website verweisen, nicht zu berücksichtigen. Eine Disavow-Datei ist im Grunde genommen eine Reihe von Anweisungen für Google. Man versucht, Google darüber zu informieren, dass man über unzulässige Links, die auf die Website verweisen, Bescheid weiß und dass man möchte, dass man sie ignoriert, wenn man das Link-Profil analysiert und die verschiedenen Gewichtungen für die Website kalkuliert wird. Geben Sie Ihre schädlichen Domains und URLs in dieses Disavow File Generator Tool ein, um eine Disavow-Datei im.txt-Format zu erzeugen und herunterzuladen, die sofort für die Übermittlung an Google einsatzbereit ist.

Website Spider

Im Grunde funktionieren alle Suchmaschinenspider nach dem gleichen Prinzip – sie durchsuchen die Web- und Indexseiten, die in einer Datenbank gespeichert sind und verwenden später verschiedene Algorithmen, um Seitenranking, Relevanz usw. der gesammelten Seiten zu bestimmen. Während sich die Algorithmen zur Berechnung von Ranking und Relevanz zwischen den Suchmaschinen stark unterscheiden, ist die Art und Weise, wie sie Websites indizieren, mehr oder weniger einheitlich und es ist sehr wichtig, dass Sie wissen, woran Spider interessiert sind und was sie vernachlässigen. Im Allgemeinen kann der Spider-Bot nur Textinhalte von Webseiten indizieren. Aber eine Webseite kann viele Bilder, Flash-Objekte, Videos und Inhalte enthalten, die von clientseitigen Skripten (wie JavaScript) erzeugt werden. Alle diese Arten von Inhalten sind für die meisten Suchmaschinen-Bots nicht indizierbar. Dieses Website Spider View Tool simuliert eine Suchmaschine, indem es den reinen Textinhalt einer Webseite anzeigt und Keywords hervorhebt.

Source Code Viewer

Jede Website verwendet HTML und andere Webtechnologien, um die Webseiten zu generieren, die wir in unseren Webbrowsern sehen. HTML ist eine Auszeichnungssprache, mit der Webdesigner die Elemente und Inhalte einer Webseite definieren und mit anderen Programmiersprachen wie CSS und JavaScript jede Webseite anpassen und bereichern können. In der Regel bietet jede von Ihnen besuchte Website den vollständigen, unverschlüsselten Quellcode, so dass Ihr Browser die Website darstellen kann. Obwohl die Benutzer diesen Code nicht sehen, kann er in den meisten Fällen im Browser durch Auswahl von View Source angezeigt werden. Der Quellcode einer Website enthält alle Texte, Codeelemente, Stilelemente und andere Informationen, die die gesamte Seite ausmachen. Oftmals möchten Webmaster das HTML einer Website ansehen, um mehr über die Seite zu erfahren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Quellcode einer Webseite anzeigen können, können Sie mit diesem Source Code Viewer Tool den Quellcode einer beliebigen Webseite untersuchen.

Source Code Viewer

Die Konkurrenz in der Welt des Internets wird im Laufe der Zeit immer stärker und komplexer. Zu jedem Zeitpunkt wird eine große Anzahl von Websites hochgeladen und live geschaltet. Die Basis einer Website ist ihr Code, und deshalb ist es wichtig, Ihren Code immer wieder zu verbessern und zu aktualisieren.

Warum sollten Sie den Source Code der Seite online ansehen wollen? Es kann mehrere Gründe dafür geben; nachdem Sie alle Analysetests und Checks für eine konkurrierende Website durchgeführt haben, können Sie immer noch nicht nachvollziehen, warum Ihr Ranking nicht besser ist als das der anderen Website.

In dieser Situation können Sie aus mehreren Optionen wählen; Sie können sich zurücklehnen und hoffen, dass Ihre Konkurrenten einen Fehler machen oder das Geschäft aufgeben, oder Sie können versuchen, sie durch Aktualisierung und Verbesserung Ihrer Website zu übertreffen.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre eigene Website zu aktualisieren, ist es ratsam, den Source Code der Seite online zu betrachten, damit Sie einen Einblick in die von den Mitbewerbern verwendeten Techniken gewinnen können.

Hierfür sind Kenntnisse in HTML oder ein Source Code Viewer online erforderlich. Wenn Sie mit der Sprache nicht sehr vertraut sind, holen Sie sich Hilfe von jemandem, der die Sprache beherrscht, und von einem guten Source Code Viewer, um den Source Code der Seite online gründlich zu betrachten.

Was ist ein Website Source Code Viewer?

GoogleSEO.de bietet Ihnen ein Website Source Code-Tool, mit dem Sie die Seitenquellen Ihrer eigenen Website oder der Website Ihres Mitbewerbers online einsehen können. Dieses Tool zeigt den Source Code der Website an, mit dem Sie den Code sorgfältig überprüfen können.

Manchmal haben Sie das Bedürfnis, ein Auge auf einen Ihrer Online-Rivalen zu werfen. Man kann sagen: “Wow, das ist ein fantastischer Effekt oder eine tolle Funktion…. Ich sollte das auch auf meiner Seite haben”. Dies erfordert einen tieferen Einblick in den Source-Code einer Website, der heute einfacher denn je ist. Jetzt können Sie einen Code tiefgründig betrachten und sehen, wie präzise er aufgebaut ist.

In Anbetracht des oben genannten Szenarios haben wir die Notwendigkeit gesehen, ein Tool zu entwickeln, das es Ihnen ermöglicht, den Code einer Ihrer Mitbewerber-Websites zu durchsuchen.

Dieser sehr praktische Source Code Viewer ermöglicht es Ihnen, einfach die URL der Website einzugeben und Sie erhalten den gesamten HTML-Code. Die Betrachtung eines gesamten Source-Codes kann sehr schwierig sein, einen ganzen Code zu entschlüsseln; daher wird empfohlen, eine einzelne Seite zu öffnen und die wesentlichen Punkte zu notieren.

Überprüfen von HTML-Code mit Hilfe des Website Source Code Viewer

Bei Problemen mit einer Seite Ihrer Website können Sie den HTML- Source Code überprüfen, um den Fehler herauszufinden und zu beheben.

Wenn Sie eine neue Website testen, wäre es besser, von oben zu beginnen, was bedeutet, dass Sie zuerst die Source Code der Seiten online für die Homepage ansehen sollten. Danach sollten Sie jede der Seiten einzeln betrachten und den Code gründlich überprüfen. Indem Sie diese Methode befolgen und die Punkte während des Arbeitens notieren, können Sie sie leicht mit einem anderen Source Code vergleichen.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich eine Konkurrenz-Website ansehen, diese nur überprüfen können, aber nicht in der Lage sind, Änderungen daran vorzunehmen. Der Source Code jeder Website ist geschützt, Sie können ihn sich ansehen, überprüfen, aber Sie können ihn sicher nicht bearbeiten. Wenn es keinen Schutz gäbe, dann würde das Internet sehr chaotisch sein.

Wenn Sie sich mit HTML auskennen, dann können Sie die Schwächen des Source Codes Ihrer Website mit Hilfe des Source Code Viewer herausfinden. Wenn Sie der Webmaster sind und die Administratorrechte haben, dann können Sie die gewünschten Änderungen am Source Code vornehmen und diesen dann hochladen. Danach können Sie die Ergebnisse betrachten.

Wenn Sie den Source Code eines Mitbewerbers online eingesehen haben, können Sie die Ideen zur Verbesserung der Leistung Ihrer Website einholen. Sie müssen sich aber bewusst sein, wie genau Sie diese Änderungen vornehmen können. Die goldene Regel lautet: Ändern, Testen, Ändern, Testen, Testen und so weiter. Falls Sie einen Fehler gemacht haben, wissen Sie, wo und korrigieren ihn umgehend.

Website Source Code Viewer: Nützlich oder nicht?

Wenn Sie wissen, wie man einen Source Code Viewer richtig verwendet, kann sich das Source Code Viewer Tool der Website als sehr hilfreich erweisen. Wenn Sie sich für den Source Code Viewer der Website entscheiden, den Sie verwenden sollten, sollten Sie den Source Code Viewer von GoogleSEO.de verwenden.

Sie können das Website Source Code Viewer Tool zuerst auf Ihrer eigenen Website verwenden, um die Website zu überprüfen und kleine Fragmente von Code zu entdecken, die als Ihre Schwäche und Stärke dienen.

Wenn Ihr HTML-Code geändert wurde, können Sie die Änderungen sehen, wenn Google vorbeikommt, und einen neuen Blick auf Ihre Website wirft. Sie werden die Auswirkungen sehen können, die höchstwahrscheinlich positiv sein werden, was zu einer allgemeinen Verbesserung Ihrer Webpräsenz führt.

XML Sitemap Generator

XML-Sitemaps für SEO

XML-Sitemaps sind so strukturiert, dass der Benutzer sie nicht sehen muss, aber ihr Zweck ist es, die Suchmaschinen über die Seiten zu informieren, die sich auf der Website befinden, ihre Bedeutung miteinander in Beziehung zu setzen und wie oft sie aktualisiert werden. Eine XML-Sitemap für Ihre Website ist ein integraler Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Durch die Erstellung und Übermittlung von XML-Sitemaps werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit eine bessere Frische und Reichweite in Suchmaschinen erreichen. Dieses XML-Sitemap-Generator-Tool generiert eine spezielle XML-Sitemap, die Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und Ask.com hilft, Ihren Blog besser zu indizieren. Mit einer solchen Sitemap ist es für die Crawler viel einfacher, die komplette Struktur Ihrer Website zu sehen und effizienter abzurufen.

Was ist ein XML Sitemap Generator?

Ein Sitemap-Generator ist eine bestimmte Art von Software, die automatisch eine Liste von Seiten erstellen kann, die in einer Website oder Online-Anwendung enthalten sind.

Eine völlig neue Website zu entwerfen oder eine bestehende Website neu zu gestalten, kann ein gewaltiger Prozess sein, und ein Sitemap-Generator kann dem Webmaster eine Menge Arbeit abnehmen, indem er die Sitemap mit nur wenigen Klicks erstellt.

Sitemap-Generatoren können direkt im Browser verwendet werden oder als Programme, die man heruntergeladen kann.

Die Zeiten der manuellen Erstellung von Sitemaps mit keiner anderen Option sind vorbei – auch wenn sich einige immer noch dafür entscheiden.

Mit Sitemap-Generatoren können Websites jeder Größe schnell und präzise erstellt werden, um im Wesentlichen eine Übersicht über ihren Inhalt und ihre Verbindung zu anderen Websites zu erhalten, so dass die Arbeit auf der Website bei Bedarf ausgeführt werden kann.

Was ist eine Sitemap?

Eine Sitemap ist eine Liste von Seiten, die in einer Website enthalten sind, die für Website-Crawler oder Benutzer zugänglich ist.

Es kann sich um ein einfaches Dokument handeln, das als Planungswerkzeug für die Gestaltung der Website verwendet wird, oder um eine Webseite, die eine Liste aller Seiten innerhalb einer Website enthält, die in der Regel hierarchisch organisiert ist.

Sitemaps zeigen die Beziehung zwischen verschiedenen Seiten und Inhalten einer Website und zeigen, wie die Website organisiert ist, wie sie navigiert werden kann und wie sie beschriftet ist.

Arten von Sitemaps

Visuelle Sitemaps, XML-Sitemaps und HTML-Sitemaps bieten alle verschiedene Vorteile und machen eine Website großartig, wenn sie alle zusammen und zusammenhängend verwendet werden.

Während die 3 Arten von Sitemaps für deutlich unterschiedliche Zwecke verwendet werden, wird das beste Ergebnis erzielt, wenn alle 3 mit vollem Umfang eingesetzt und erstellt werden.

Mit Hilfe aller 3 Arten von Sitemaps wird sichergestellt, dass die Website alle grundlegenden Informationen und Inhalte, die für den Nutzer bestimmt sind, aber auch erfolgreich funktioniert, um eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit beim Surfen auf der Website und bei der Suche nach den bereitgestellten Informationen zu bieten.

Visuelle Sitemaps

Visuelle Sitemaps werden meistens als Planungswerkzeug verwendet, das Webmastern hilft, den Inhalt, der auf der Website enthalten sein wird, zu organisieren und zu sortieren, und hilft, alle unnötigen Seiten zu eliminieren.

Dabei ermöglicht eine visuelle Sitemap dem Webmaster, den Zweck und das Ziel der Website zu fokussieren und einfach zu navigieren, was den Besuchern der Website eine großartige Benutzererfahrung bietet.

Visuelle Sitemaps sind ideal, wenn der Webmaster das Projekt plant, es durch den Prozess führt und es nach Fertigstellung pflegt. Ist eine visuelle Sitemap für eine erfolgreiche Website unerlässlich?

Es ist schwer zu sagen, aber eine visuelle Sitemap ist nur ein Faktor für die Dauer des Erfolgs einer Website. Es ist ein großartiges Planungstool, das für jeden Schritt beim Aufbau einer Website zur Verfügung steht.

XML-Sitemap

XML-Sitemaps sind so strukturiert, dass der Benutzer sie nicht sehen muss, aber ihr Zweck ist es, die Suchmaschinen über die Seiten zu informieren, die sich auf der Website befinden, ihre Bedeutung zueinander in Beziehung zu setzen und wie oft sie aktualisiert wird.

Der Gedanke hinter XML-Sitemaps ist, dass einige Websites aus einer großen Anzahl von Seiten bestehen, die nur über Benutzereingaben und Formulare zugänglich sind (siehe Amazon).

Diese Sitemap enthält URLs zu allen einzelnen Seiten, so dass sie von Webcrawlern gefunden werden können.

Diese Art von Sitemap ist viel präziser als andere – die Syntax muss exakt sein, da Fehler absolut nicht toleriert werden.

Eine XML-Sitemap stellt sicher, dass alle Ecken und Kanten einer Website gecrawlt und indiziert werden können, so dass sie von Suchmaschinen gefunden werden können, wenn relevante Suchanfragen durchgeführt werden.

Dies erweitert die Chance, dass eine Website in einer Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) erscheint und mehr Benutzer erreicht und somit nicht auf der SERP erscheint.

HTML-Sitemap

HTML-Sitemaps sind so konzipiert, dass sie dem Benutzer helfen, Inhalte auf der Webseite zu finden. Aus diesem Grund müssen die HTML-Sitemaps nicht jede einzelne Unterseite der Website enthalten.

Eine HTML-Sitemap hilft sowohl Website-Besuchern als auch Suchmaschinen-Bots, Webseiten innerhalb einer Website zu finden. Es ist zu beachten, dass dieses Format von den Webmaster-Tools von Google nicht unterstützt wird und daher nicht eingereicht werden kann.

Dies ist nur für die Benutzererfahrung, den Front-End-Bereich und die Website-Suche. Manchmal ist es Bestandteil eines CMS.

CMS-Plugin oder ein eigenständiger Sitemap-Generator?

Ein Content Management System (CMS) ist eine Anwendung, die die Erstellung und Änderung von digitalen Inhalten unterstützt. Sie wird oft verwendet, wenn mehrere Benutzer in einer Teamumgebung arbeiten.

Wenn ein CMS-Plugin zu einer Website hinzugefügt wird, kann dieses URLs erstellen, die SEO-freundlich sind, integrierte und Online-Hilfe bieten, Templating-Unterstützung für wechselnde Designs bieten, Gruppen- und Benutzerfunktionen bereitstellen, Modularität und Erweiterbarkeit bieten, Upgrade- und Installationsassistenten bereitstellen, integrierte Audit-Protokolle bereitstellen und die Einhaltung von Frameworks und Standards für Barrierefreiheit gewährleisten.

Ein CMS reduziert die Notwendigkeit, eine Website von Grund auf neu zu programmieren und gleichzeitig ein einheitliches Erscheinungsbild für die Website zu schaffen. Dies ist eine großartige Option für eine Website mit unglaublich dynamischen Inhalten, die sich häufig ändern.

Ein eigenständiger Sitemap-Generator ist ein installierbares oder Cloud-basiertes Softwareprogramm, das die Sitemap kontinuierlich und automatisch aktualisiert, wenn Inhalte hinzugefügt oder von der Website und den Seiten entfernt werden.

Dies ist eine großartige Option für Nicht-CMS-Websites oder Anwendungen, die nicht über eine integrierte Site-Mapping-Funktionalität verfügen.

Wie werden Sitemap-Generatoren verwendet?

Sitemap-Generatoren ermöglichen es Webmastern, Sitemaps für ihre Websites zu erzeugen, anstatt dass der Webmaster sie von Hand, in einer Datei oder durch das Schreiben eines Skripts erstellt.

Webmaster verwenden einen Sitemap-Generator, um schnell eine Sitemap für ihre Website zu erstellen, die hochgeladen und dann bei den Suchmaschinen registriert werden kann.

Die Informationsarchitektur ist der Inhalt einer Sitemap – im Wesentlichen zeigt die Sitemap die Informationsarchitektur.

Die Informationsarchitektur einer Website ist das eigentliche strukturelle Design der Website; wie sie organisiert und beschriftet ist, um nicht nur die Benutzerfreundlichkeit, sondern auch die Auffindbarkeit zu unterstützen.

Ein Sitemap-Generator ermöglicht die automatische Anordnung der Informationsarchitektur als Teil der Sitemap.

Sitemap-Generatoren sind für das Projektmanagement unerlässlich, da sie die visuelle Darstellung der Website und ihrer Inhalte ermöglichen.

Man kann das fertige Produkt mit dem zu erwartenden Ergebnis vergleichen. Verwenden Sie sie, um den Fortschritt zu verfolgen und Aufgaben an verschiedene Teammitglieder zu vergeben.

Alle Teammitglieder werden das Projekt in seiner visuellen Darstellung sehen können, was es einfacher macht, Ideen zu diskutieren, potenzielle Probleme zu lösen und insgesamt Änderungen vorzunehmen, da jeder sehen kann, wohin es geht.

SEO oder Suchmaschinenoptimierung, stützt sich auf Sitemap-Generatoren, um aktualisierte Sitemaps auf Anfrage zur Verfügung zu stellen, so dass der Webmaster sicherstellen kann, dass die Links innerhalb der Sitemap sich in der optimalen Voraussetzung für die besten SEO-Praktiken befinden.

Dies bedeutet, dass die Links sichtbar sind und der Webmaster feststellen kann, ob die URLs prägnant und korrekt sind und die entsprechenden Keywords enthalten.

Bei Suchmaschinen werden Webseiten nach der Relevanz ihres Inhalts für bestimmte Keywords geordnet. Dies war vor HTML etwas schwierig, da die Webseiten und Inhalte größer waren.

Das Erstellen von Inhalten für Websites, Blogs und Links nimmt viel Zeit in Anspruch, und diese Zeit würde als verschwendet betrachtet werden, wenn der Inhalt nicht effizient von Suchmaschinen indexiert wird.

Sitemaps ermöglichen das Crawlen und Indizieren von Webseiten, so dass die relevantesten und aktuellsten Inhalte an die SERP geliefert werden können, wenn die Keywords zutreffen.

Sitemap-Generatoren eignen sich hervorragend für Website-Redesigns. Mit einem Redesign gibt es eine Website, die bereits mit eigener Struktur und eigenem Inhalt existiert, aber einfach nicht so funktioniert, wie sie momentan läuft.

Zu Beginn kann der Webmaster eine Sitemap erstellen, um die Position der Inhalte zu verstehen und dann zu entscheiden, wie sie geändert werden sollen.

Dies beinhaltet den Aufbau einer starken Informationsarchitektur, das effiziente Management des Projekts und die Sicherstellung, dass die neue Website SEO-freundlich ist.

In regelmäßigen Abständen kann der Webmaster eine Sitemap erstellen, um den Fortschritt der Website zu überprüfen und festzustellen, ob etwas fehlt oder verschoben werden sollte.

Am Ende eines Website-Redesigns kann eine Sitemap generiert und mit der vor dem Redesign als eine Art “Vorher-Nachher” verglichen werden, um sicherzustellen, dass das Projekt erfolgreich war.

Wer verwendet Sitemap-Generatoren?

Sitemap-Generatoren können von jedem verwendet werden, von Personen, die neugierig auf die Struktur und den Inhalt ihrer Website sind, bis hin zu Webdesignern, die wichtige Informationen benötigen, bevor sie ein Projekt übernehmen.

Einige Websites können tatsächlich Tausende von einzelnen Webseiten enthalten, so dass es völlig unmöglich wäre, eine Sitemap dieser Größe von Hand zu erstellen.

Wenn Sie eine zuvor generierte Sitemap haben, wird die neue, automatisch generierte Sitemap alle Seiten abfangen, die aus dem einen oder anderen Grund nicht im Original enthalten sind – sie könnten nach der Generierung der ursprünglichen Sitemap hinzugefügt worden sein, oder sie wurden beim ersten Mal übersehen.

Sitemap-Generatoren werden auch von denen verwendet, die lediglich den Status der auf der Website enthaltenen Links abfragen, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt sind oder fehlen.

Sitemap-Generator-Tools

DYNOMAPPER.COM
DYNO Mapper ist ein visueller Sitemap-Generator, der die Planung der Informationsarchitektur Ihrer Website vereinfacht. Sortieren Sie Seiten visuell mithilfe von Google Analytics-Metriken für die Suche. Die Premium-Features umfassen Content Audit, Content Inventory, Keyword Tracking und Website Accessibility Testing. DYNO Mapper exportiert Sitemaps als PDF. Die Verwendung eines visuellen Sitemap-Generators hilft Ihnen und Ihrem Team, den Überblick zu behalten und ermöglicht es Ihnen, interaktive visuelle Sitemaps von Grund auf zu erstellen, zu bearbeiten, anzupassen und auszutauschen.

Weitere Informationen: https://dynomapper.com/

MINDMUP.COM
Mindmup ist ein kostenloses Open Source Mind Mapping Tool, das kostenlos und in der Cloud verfügbar ist. Mindmup ermöglicht es Benutzern, schnell Mind Maps zu erstellen, die für Freunde und Kollegen freigegeben und mit Lesezeichen versehen werden können. Die Sitemap-Software startete Anfang 2013 mit der ersten öffentlichen Beta-Version und seitdem ist das Projekt auf Open Source mit zugänglichen Repositories in GitHub umgestiegen. Wenn Sie nur auf der Suche nach einem Storyboard für ein Projekt sind, dann ist Mindmup die perfekte Wahl, um Ihre Ziele zu erreichen.

Weitere Informationen: https://www.mindmup.com/

SLICKPLAN.COM
Slickplan startete 2009 und füllte eine Lücke, die für die Erstellung visueller Sitemaps vorhanden war. Das Projekt begann, um ein internes Bedürfnis zu erfüllen, Design und Architekturplanung von Webentwicklungskunden der Awmous Agency zu kommunizieren. Sie haben gegenüber der Version 1.0 erhebliche Verbesserungen vorgenommen und die Software enthält nun einen Diagrammersteller und die Möglichkeit, Design-Mockups anzuzeigen. Slickplan bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion.

Weitere Informationen: https://slickplan.com/

WRITEMAPS.COM
Sie können Sitemaps mit dem Sitemap-Builder von Writemaps erstellen. Im Gegensatz zu den meisten Sitemap-Generatoren, die einen Website-Crawler enthalten, bietet Writemaps einen Sitemap-Builder, mit dem Sie Sitemaps manuell erstellen können, was perfekt für kleine Projekte ist. Außerdem verfügt es über Funktionen, die Ihnen bei der gleichzeitigen Planung Ihrer Inhalte helfen, während diese Inhalte in den gemeinsamen Sitemaps angezeigt werden. Man kann sie freigeben, in PDF und XML exportieren.

Weitere Informationen: https://www.writemaps.com/

MINDNODE.COM
Wenn Sie ein Projekt visuell darstellen möchten, ist Mind Mapping ein guter Ausgangspunkt. Dieses Tool ist ideal für das Brainstorming zu einem neuen Projekt und bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit zum Schreiben von To-Do-Listen. Mindnode zeigt eine iOS-Einstellung mit Versionen für iPhone, iPad und Mac.

Weitere Informationen: https://mindnode.com/

POWERMAPPER.COM
PowerMapper war bisher die einzige Möglichkeit, eine visuelle Darstellung von Sitemaps zu erstellen. Der Sitemap-Stil ist einzigartig und enthält Miniaturbilder der Seiten Ihrer Sitemap. Ihr Sitemap-Crawler prüft auf Zugänglichkeit, fehlerhafte Links, Kompatibilität, SEO, Webstandards und Benutzerfreundlichkeit.

Weitere Informationen: https://www.powermapper.com/

GOOGLE SITEMAP GENERATOR FÜR MS2
Dieses Skript generiert Google XML Sitemaps für osCommerce Online Merchant v2.2. Die Funktionen umfassen Unterstützung für mehrsprachige Produkte und Kategorien. Das Programm unterstützt auch suchmaschinenfreundliche URLs und kann von der Kommandozeile oder über HTTP in einem Browser verwendet werden. Diese Version der Software kann nur bis zu 50.000 URLs unterstützen. Die Sitemap-Software ist kostenlos.

Weitere Informationen: https://apps.oscommerce.com/Lt1Wx

DEV INTELLIGENCE SITEMAP GENERATOR
Der DevIntelligence Sitemap-Generator, der Google Sitemaps auf einem Microsoft.net Framework 1.1 erstellt. Eine Installationsdatei muss heruntergeladen und auf einem PC installiert werden und enthält alles, was Sie zum Erstellen einer Google XML-Sitemap benötigen. Sie können Websites aus einem UR heraus crawlen und den Inhalt, die Priorität und die Häufigkeit pro URL bearbeiten. Die Sitemap-Dateien werden automatisch erstellt, gzip-Sitemap-Dateien erstellt und die Sitemap-Dateien per FTP hochgeladen. Sie können diesen Sitemap-Generator kostenlos herunterladen und nutzen.

Weitere Informationen: http://devintelligence.com/sitemapgenerator/

PHPSITEMAPNG
phpSitemapNG ist ein kostenloser serverseitiger Sitemap-Generator, der Google-Sitemaps, RSS-basierte Sitemaps, txt-basierte Sitemaps und HTML-basierte Sitemaps Ihrer Website erstellen kann. Das Programm kann Ihre Website und Ihr Dateisystem durchsuchen und ist mit einer GPL-Lizenz erhältlich. Die Software wird nicht mehr gewartet, steht aber weiterhin zum kostenlosen Download und zur Nutzung zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://enarion.net/tools/phpsitemapng/

JMD_SITEMAP: SITEMAP GENERATOR
JMD_Sitemap ist ein Sitemap-Generator-Plugin für Textpattern CMS. Textpattern CMS ist ein einfach zu bedienendes, elegantes und flexibles CMS-System für Entwickler. Die FMD_Stiemap folgt der Mehrheit des sitemaps.org-Protokolls mit der Möglichkeit, Abschnitte auszuschließen. Sitemaps können manuell mit einem Klick auf “Aktualisieren” in der Registerkarte Erweiterungen erstellt werden. Laden Sie dieses Plugin kostenlos herunter und nutzen Sie es.

GSITECRAWLER
GSiteCrawler ist ein kostenloses Windows-Programm, mit dem Sie Google-Sitemap-Dateien für Ihre Website erstellen können. Wenn Sie einen älteren Computer haben und nach einem Sitemap-Generator suchen, der kompatibel ist, könnte dies die richtige Version für Sie sein. Sie benötigen Windows 95, 98, ME, 200, XP und 2003 Server und funktionieren mit Internet Explorer ab Version 5.5.

Weitere Informationen: http://gsitecrawler.com/de/

LOGHOUND SITEMAP
Loghounds’s Sitemap ist ein einfach zu bedienender, kostenloser Sitemap-Generator, den viele Menschen lieben. Er ist einfach zu bedienen und wird mit einer Vielzahl von Sitemap-Stilen ausgeliefert. Sie können den kostenlosen Download mit allen Funktionen nutzen, aber Sie können umnoGoSearch2sitemapn nicht speichern, wenn Sie sich für das Produkt online registrieren.

Weitere Informationen: http://loghound.com/Sitemap/index.php

MNOGOSEARCH2SITEMAP (BETA)
mnoGoSearch2sitemap ist ein Datenbank-Sitemap-Generator. Das mnoGoSearch2sitemap-Skript analysiert Ihre Datenbank und erzeugt eine oder mehrere Sitemap-Dateien. Es erstellt XML-Dateien, die Sie auf Ihren Webserver hochladen oder direkt an die Suchmaschinen senden können.

Weitere Informationen: https://sourceforge.net/projects/ms2sm/

VISUAL SEO
Mit Visual SEO können Sie den gesamten Lebenszyklus oder Ihre XML-Sitemaps steuern. Sie können Ihre Sitemaps mit Visual SEO Studio bearbeiten, validieren und überprüfen. Das Programm steht kostenlos zum Download bereit und funktioniert unter Windows.

Weitere Informationen: https://visual-seo.com/

WODERWEBWARE SITEMAP GENERATOR
Woderwebware’s ist ein kostenloser Sitemap-Generator, der automatisch Sitemaps im Google (XML) und Yahoo (TXT) Format erstellt. Es wird auch eine Internetseite mit Informationen über alle Ihre internen Links auf einer Internetseite sammeln. Die Software ist für Windows 98, XP, Vista und IE 5.5 verfügbar. Es gibt eine Kurzanleitung, die Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie diesen Sitemap-Generator verwenden können.

Weitere Informationen: https://wonderwebware.com/sitemap-generator/

ADDME.COM – GOOGLE XML SITEMAP GENERATOR
Der Sitemap-Generator von AddMe.com ist browserbasiert und einfach zu bedienen. Er kann Google XML Sitemaps erstellen, die sicherstellen, dass die Suchmaschinen alle Seiten innerhalb einer Website indizieren. Dies beschleunigt das Crawlen und Indizieren durch Suchmaschinen. Der Sitemap-Generator verfügt über Funktionen zum Bearbeiten von Frequenz, Priorität und Änderungsdatum. Die Online-Version prüft auch auf fehlerhafte Links.

Weitere Informationen: http://www.addme.com/ror-sitemap-generator.htm

GOOGLE (XML) SITEMAPS GENERATOR FÜR WORDPRESS
Wenn Sie eine Sitemap für Ihre WordPress Blog-Website benötigen, können Sie den Google (XML) Sitemaps Generator für WordPress verwenden. Das Plugin kann XML-Sitemaps generieren, die mit Ask.com, Google und Yahoo kompatibel sind. Es unterstützt alle WordPress Inhalte, benutzerdefinierte Posttypen, Autoren, Archive und Taxonomien. Dieses Plugin informiert Google, Bing und Yahoo über alle Änderungen an Ihrer Sitemap. Dieses Plugin ist frei von Modifikationen und einfach zu installieren.

Weitere Informationen: https://www.arnebrachhold.de/projects/wordpress-plugins/google-xml-sitemaps-generator/

AUDITMYPC SITEMAP GENERATOR
AuditMyPCs Sitemap-Generator kann nicht nur Sitemaps erstellen, sondern Ihnen auch helfen, Probleme auf Ihrer Website zu erkennen, die Ihr Ranking in den Suchmaschinenergebnissen beeinträchtigen könnten. Nachdem der Sitemap-Generator Ihre Website gecrawlt hat, bietet er Ihnen die Möglichkeit, nach XML zu exportieren. Nachdem die XML-Sitemap in Ihr Website-Verzeichnis hochgeladen wurde, können Sie die Suchmaschinen benachrichtigen.

G-MAPPER
G-Mapper ist ein kostenloser Sitemap-Generator, der Unterstützung für Podcasts, RSS, Atom und Textdateien bietet. Die Software G-Mapper wurde für statische Websites verschiedener Größen zur besseren Platzierung in Suchmaschinen entwickelt. G-Mapper ist kostenlos und unbegrenzt und mit den wichtigsten Suchmaschinen kompatibel. Mit der Ping-Funktion können Sie Google, Yahoo und Bing wissen lassen, wann Sie Ihre Sitemap aktualisiert haben.

Weitere Informationen: http://www.dbnetsolutions.co.uk/gmapper/index.aspx

FREEMIND
FreeMind ist eine kostenlose Java-Software für Mind Mapping. Mit dem Mind Mapping können Sie Brainstorming betreiben und mit der Planung von Essays beginnen. Der Projektarbeitsplatz enthält die notwendigen Dateien und Informationen. FreeMind bietet Drag-and-Drop-Funktionalität mit der Möglichkeit, in HTML zu exportieren. FreeMind speichert alle Daten im XML-Format.

Weitere Informationen: http://freemind.sourceforge.net/wiki/index.php/Main_Page

WEBLIGHT
WebLight ist ein leistungsstarker Webcrawler, der Sitemaps erstellen und das Markup und CSS einer Website überprüfen kann. Die Software ist auf Mac, Windows und Unix verfügbar. WebLight ist ideal für die Katalogisierung all Ihrer Dokumente. Es kann Websites mit bis zu 30.000 Links zuverlässig durchsuchen. Diese Software kann Ihnen helfen, Diagnosen auf Ihrer Website durchzuführen, damit Sie Probleme leicht beheben können.

INSPYDER SITEMAP CREATOR 5
Der Sitemap Creator 5 ist eine perfekte Möglichkeit, Sitemaps für Google zu erstellen. Die Software ist einfach zu bedienen und bietet genügend Leistung, um große und komplexe Websites zu durchsuchen. Die Software kann Bilder, Videos und mobile Sitemaps erstellen. Die Metadaten und Beschriftungsinformationen werden extrahiert und in Ihre Sitemaps aufgenommen.

Weitere Informationen: https://www.inspyder.com/products/SitemapCreator

GOOGLEBOTS
GoogleBots ist ein serverseitiges Sitemap-Skript, das in PHP und einer Datenbank implementiert ist. Die Installation auf Ihrem Server ist erforderlich, damit dieser Sitemap-Generator funktioniert. Nachdem Sie den komprimierten Ordner heruntergeladen haben, müssen Sie die Datei entpacken. Sie benötigen die Befehlszeile, um Ihr Sitemap-Skript auszuführen. Es ist möglich, das Skript automatisch laufen zu lassen, aber Sie brauchen eine Art wiederkehrenden Aufruf.

Weitere Informationen: http://www.kiesler.at/article232.html

A1 SITEMAP GENERATOR
Mit der Sitemap Generator Site Mapper Software können die beliebtesten Sitemaps erstellt werden. Es läuft unter Windows 98, NT4, 2000, 2003, 2008, XP, Vista, 7, 8, 10 und Max OS X – Yosemite oder neuer.

Weitere Informationen: http://www.microsystools.com/products/sitemap-generator/

SITEMAP FOR DOTCLEAR
Sitemap für DotClear ist ein Sitemap-Generator für die kostenlose Open-Source-Blogging-Software. Die Sitemap-Erweiterung erstellt automatisch eine Google XML-Sitemap. Um Ihre Sitemap-Erweiterung einzurichten, entpacken Sie einfach die heruntergeladene Datei in Ihrem DotClear-Stammordner. DotClear ist nicht mehr live, aber wenn Sie noch eine Kopie haben, ist die Erweiterung weiterhin für die Erstellung von Sitemaps verfügbar.

Weitere Informationen: http://www.pjblog.net/index.php?post/2005/06/24/102-sitemap-for-dotclear

SITEMAP AUTOMATOR
Sitemap Automator kann Ihnen helfen, Ihre Website in den wichtigsten Suchmaschinen zu indexieren. Es enthält einen leistungsstarken Filter, um Ihre Webseitenattribute automatisch auszuwählen. Sie können die Prioritätsstufe einstellen und die Häufigkeit angeben, mit der die Inhalte auf Ihrer Website aktualisiert werden. Sie können innerhalb weniger Minuten XML-Sitemaps erstellen, die Ihnen helfen, von Suchmaschinen indiziert zu werden. Mit Sitemap Automator können Sie nach dem Crawlen Ihrer Website schnell Metadaten hinzufügen und bearbeiten.

Weitere Informationen: https://www.ragesw.com/products/googlesitemap.html

SCREAMING FROG XML SITEMAP GENERATOR
Der Screaming Frog SEO Spider ist einer der beliebtesten Sitemap-Generatoren für Suchmaschinenoptimierung. Das Programm bietet viele großartige Funktionen, darunter die Möglichkeit, Verzeichnisse in Ihre XML-Sitemap aufzunehmen oder auszuschließen. Sie können die Priorität und Änderungshäufigkeit jeder URL auswählen, um Suchmaschinen zu informieren, wenn Sie nach Updates suchen.

Weitere Informationen: https://www.screamingfrog.co.uk/xml-sitemap-generator/

SCRIPT SOCKET GOOGLE SITEMAP GENERATOR
Script Socket Google Sitemap Generator ist ein einfacher, browserbasierter Sitemap-Generator, der sich hervorragend für kleine Websites eignet. Hier können Sie die Häufigkeit, die Priorität und das Datum der letzten Änderung Ihrer Google-Sitemap festlegen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Google-Sitemap generieren, nachdem Sie Ihre Einstellungen geändert und Ihre Sitemap heruntergeladen haben.

Weitere Informationen: http://www.scriptsocket.com/sitemaps.php

GOOGLE SITEMAP GENERATOR ONLINE
Der Google Sitemap Generator Online ist ein leistungsstarker browserbasierter Sitemap-Generator, der bis zu 5000 Seiten pro Website durchsuchen kann. Das Programm hat Optionen zum Ignorieren von No-Follow-Links und kann Ihre Sitemaps in XML exportieren.

Weitere Informationen: https://www.seoutility.com/tools/google-sitemap-generator/

SITEMAPDOC.COM
Sitemapdoc.com ist ein browserbasierter Sitemap-Generator, der mit bis zu 500-seitigen Webseiten arbeitet und in XML und HTML exportiert. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist die Basis-URL Ihrer Website einzugeben, und die Software kümmert sich um alles andere. Sie können die LastModified, ChangeFrequency und Priority der einzelnen Seiten Ihrer Website bearbeiten. Mit dem Crawler können Sie alle Links, die bestimmte Strings enthalten, ausschließen und Query-String-Parameter entfernen. Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos.

SITE MAP PRO™
Site Map Pro™ kann HTML- oder XML-Websites schnell und effizient erstellen. Es kommt mit einer Assistenten-basierten Oberfläche, die einfach einzurichten und zu bedienen ist. Sie können Seiten in Gruppen einteilen, und es gibt Unterstützung für Stylesheets und Vorlagen. Site Map Pro™ arbeitet mit bis zu 1000 Seiten, und Sie können Konfigurationen speichern und laden und das Crawlen über die Befehlszeile automatisieren.

Weitere Informationen: http://www.sitemappro.com/

SITEMAPSPAL.COM
Mit SitemapsPal.com können Sie Sitemaps im TXT- und XML-Format erstellen. Sie können bis zu 50 Sitemaps in Ihrem Konto speichern. Es hat Optionen zum Ändern der Changefreq-, Lastmod- und Prioritätsstufe jeder Seite.

SITEMAP WRITER PRO
Sitemap Writer Pro ist ein Sitemap-Generator, der Ihnen helfen kann, Ihre Website zu indizieren, indem er eine XML-Sitemap generiert und Ihre Sitemap zu allen gängigen Suchmaschinen hochlädt. Das Produkt behauptet, Sitemaps für Millionen von URLs erstellen zu können, mit der Möglichkeit, Ihre Sitemaps in sieben verschiedene Typen zu exportieren.

Weitere Informationen: http://www.sitemapwriter.com/

SIMPLE GOOGLE XML SITEMAP & HTML SITE MAP SCRIPT
Simple Google XML SiteMap ist ein Sitemap-Generator-Skript, das kostenlos zur Verfügung steht, wenn Sie den Link smart-it-consulting.com auf der generierten HTML-Sitemap belassen. Sie haben auch eine kostenpflichtige Version, mit der Sie eine faire Lizenzgebühr bezahlen und Installationsservices anfordern können. Sie lassen nicht zu, dass ihre Software in kommerzieller Software verwendet oder in anderen kommerziellen Softwareplattformen gebündelt wird.

Weitere Informationen: http://www.smart-it-consulting.com/article.htm?node=154&page=82

FREE GOOGLE SITEMAP XML VALIDATOR & SUBMITTER
Google SiteMap XML Validator ist ein Tool, mit dem Sie Ihre Google XML-Sitemap validieren können, um sicherzustellen, dass Ihre XML-Sitemaps dem Schema sitemaps.org entsprechen. Geben Sie einfach die URL Ihrer XML-Sitemap ein und bestätigen Sie Ihre Sitemap. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Sitemap an Google zu übermitteln.

Weitere Informationen: http://www.smart-it-consulting.com/internet/google/submit-validate-sitemap/

SITEMAP XML DYNAMIC SITEMAP GENERATOR SOFTWARE
Die SiteMap XML Dynamic SiteMap Generator Software ist ein Sitemap-Generator, der auf PHP basiert und auf Ihrem Server laufen soll. Nach der Registrierung können Sie ganz einfach dynamische Sitemaps erstellen. Dieser Sitemap-Generator kann nach XML, RSS, HTML oder Text exportieren. Der XML Dynamic SiteMap Generator funktioniert am besten mit Websites, die 5000 Seiten oder weniger umfassen.

Weitere Informationen: http://www.softswot.com/sitemapinfo.php

SITEMAP FILTER
Sitemap Filter ist ein Sitemap-Generator-Tool, das unter Windows installiert werden kann. Es erlaubt Ihnen, URKS aus den XML-Dateien der Google-Sitemap zu filtern und hilft Ihnen, die Sitemaps an Google zu übermitteln.

Weitere Informationen: http://www.sorrowman.org/sitemap-tools/

THESITEMAPPER
TheSiteMapper ist ein XML- und HTML-Sitemap-Generator, der Ihre Suchmaschinenpräsenz und Position in den Suchmaschinenergebnissen verbessern kann. Das Programm ist einfach einzurichten und verfügt über einen integrierten Scheduler zur Erstellung von XML- und HTML-Sitemaps. Die Software kann Ihre Sitemap nach Abschluss der Generierung automatisch per FTP übertragen. Das Tool ist eine Windows-Anwendung und wurde für alle entwickelt, die eine automatisierte Methode zur Erstellung von XML- und HTML-Sitemaps benötigen.

GWEBCRAWLER & GOOGLE SITEMAP CREATOR
GWebCrawler & Google Sitemap Creator ist eine kostenlose Software, die in der MS Windows Umgebung verwendet werden kann. Die Software ist in VB.NET geschrieben und verwendet derzeit einen Thread beim Crawlen von Websites. Die Software läuft mit hoher Geschwindigkeit und steht unter der GPL-Lizenz. Das Programm bietet großartige Funktionen zum Ein- und Ausschließen von Seiten mit der Möglichkeit, URL-Variablen zu analysieren. Die Software läuft unter Windows 98, ME, 2000, 2003, NT, XP und benötigt mindestens 64 MB Arbeitsspeicher auf Ihrem Computer.

Weitere Informationen: http://www.trytobreak.com/

ONLINE XML SITEMAP GENERATOR
Der Online XML Sitemap Generator ist ein großartiger Online-Service, mit dem Sie unbegrenzt viele Sitemaps im Internet erstellen können. Die Anwendung erstellt XML-Sitemaps und kann beliebig viele Seiten verarbeiten. Die XML-Sitemaps, die erstellt werden, werden ebenfalls validiert. Zu den zusätzlichen Funktionen gehört ein defekter Link-Reporter, der Cookies, Seitenumleitungen und CMS-Systeme sehr gut verarbeitet.

Weitere Informationen: http://www.web-site-map.com/

GOOGLE SITEMAP GENERATOR
Das Google-Code-Projekt wird nicht mehr gepflegt, da es veraltet ist. Der Google Sitemap Generator ist jedoch weiterhin mit einer Apache Lizenz 2.0 zum Download verfügbar. Es gibt Versionen für Windows Server und Linux mit Installationspaketen zum Download.

Weitere Informationen: https://code.google.com/archive/p/googlesitemapgenerator/

PERL SITEMAP GENERATOR
Der Perl-Sitemap-Generator ist ein in Perl geschriebenes Skript, das eine Sitemap aus URL-Listen, Serververzeichnissen, Zugriffsprotokollen und anderen Sitemaps erstellen kann. Wenn Sie dieses Skript verwenden möchten, müssen Sie in der Lage sein, Skripte auf Ihrem Webserver zu verbinden und auszuführen. Auf Ihrem Server muss Pearl 5.8.0 oder eine neuere Version installiert sein. Die Software ist mit einer Apache-Lizenz 2.0 erhältlich.

Weitere Informationen: https://code.google.com/archive/p/perlsitemapgenerator/

{P} SITEMAP GENERATORS
Dieser veraltete Sitemap-Generator kann Sitemaps erstellen, die mit dem sitemaps.org-Protokoll kompatibel sind. Der Quellcode kann nach GitHub exportiert werden.

Weitere Informationen: https://code.google.com/archive/p/sitemap-generators/

FREESITEMAPGENERATOR.COM
FreeSitemapGenerator.com ist ein Tool, das Sitemaps für Google erstellt. Mit dem kostenlosen Account können Sie bis zu 5.000 Seiten durchsuchen, und die bezahlten Accounts arbeiten mit bis zu 25.000 Seiten. Die Software ist sicher und wurde kürzlich auf HTTPS umgestellt.

Weitere Informationen: https://freesitemapgenerator.com/

PLONE GOOGLE SITEMAPS
Plone Google Sitemaps bietet die Möglichkeit, Google Sitemaps auf Websites mit Plone zu erstellen. Suchmaschinen können Ihre Plone Sitemap-URL mit mehr Effizienz und Geschwindigkeit indexieren, wodurch die Plone-Sites für die Suchmaschinenoptimierung optimiert werden können. Plone Google Sitemaps kann Inhalts-Sitemaps, mobile Sitemaps und News-Sitemaps erstellen.

Weitere Informationen: https://plone.org/download

DRUPAL XML SITEMAP
Drupal XML Sitemap ist ein Drupal-Modul, mit dem Sie Sitemaps für Drupal-Websites erstellen können, die dem sitemaps.org-Protokoll entsprechen. Suchmaschinen können Ihre Website besser durchsuchen und die Suchergebnisse auf dem neuesten Stand halten. Die Software wird automatisch an Google, Yahoo, Bing und Ask.com übermittelt.

Weitere Informationen: https://www.drupal.org/project/xmlsitemap

GENERATESITEMAP.PHP
GenerateSitemap.php ist ein Sitemap-Generator-Skript, das in PHP geschrieben ist und Webseiten crawlen kann. Das Skript kann kostenlos heruntergeladen werden, aber Sie müssen eventuell einen Cron-Job einrichten, damit Ihre Sitemap automatisch aktualisiert wird.

Weitere Informationen: https://www.mediawiki.org/wiki/Manual:GenerateSitemap.php

XML-SITEMAPS.COM
Mit XML-Sitemaps.com können Sie XML-, ROR-, Text- und HTML-Sitemaps online erstellen. Es gibt eine kostenlose Version zum Crawlen von bis zu 500 Seiten. Die Software kann auch Image-Sitemaps, Video-Sitemaps, News-Sitemaps und RSS-Feeds erstellen.

Weitere Informationen: https://www.xml-sitemaps.com/

XMLSITEMAPGENERATOR.ORG
XmlSitemapGenerator.org ist ein kostenloser XML-Sitemap-Generator, der unter Windows mit einer Online-Version und WordPress-Plugin funktioniert. Es kann HTML-, RSS- und Google XML-Sitemaps erstellen, die mit den wichtigsten Suchmaschinen kompatibel sind. Das WordPress-Plugin kann verwendet werden, um alle Seiten Ihrer Website aufzulisten, einschließlich Beiträge, Autoren, Archive, Tags und Kategorien.

Weitere Informationen: https://xmlsitemapgenerator.org/

GOOGLE SEO XML SITEMAP GENERATOR
Google SEO XML Sitemap Generator ist ein weiterer kostenloser XML-Sitemap-Generator, der in Ihrem Browser ausgeführt werden kann.

Weitere Informationen: https://googleseo.de/tool/xml-sitemap-generator-tool/

Dummy Text Generator

Im beruflichen Kontext kommt es oft vor, dass Privat- oder Firmenkunden eine zu erstellende Publikation herausgeben und mit dem eigentlichen Inhalt präsentieren, der noch nicht fertig ist. Denken Sie an einen News-Blog, der am Tag des Go-Live stündlich mit Inhalten gefüllt ist. Allerdings werden die Kritiker in der Regel durch verständliche Inhalte abgelenkt, z.B. durch einen zufälligen Text, der aus einer Zeitung oder dem Internet stammt. Sie konzentrieren sich wahrscheinlich auf den Text und ignorieren das Layout und dessen Elemente. Es ist nicht einfach, den Fülltext im Handumdrehen zu erstellen, aber er wird immer mehr zu einer Notwendigkeit. Dieser Dummy Text Generator ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Absätze bis zu zehn auszuwählen und dann zufällige Textabsätze zu erzeugen.

Domain Check

Ein Domainname ist die Grundlage Ihrer Website. Auf diese Weise navigieren in der Regel Ihre Website-Besucher zu Ihrer Website, und es spielt eine Rolle dabei, wie Menschen Sie online entdecken. Es ist oft der erste Eindruck, dass potenzielle Nutzer von Ihnen und Ihrer Website erfahren, daher ist es wichtig, den bestmöglichen Domainnamen zu registrieren. Ein großartiger Domainname ist eine prägnante, leicht einzugebende und einprägsame URL, die Ihre Marke oder das Thema Ihrer Website widerspiegelt. Vermeiden Sie Bindestriche, Zahlenreihen oder unnötige Wörter, um es Ihren Besuchern leicht zu machen, sich an Ihre Website zu erinnern und diese zu finden. Erinnern Sie sich: Ein guter Domainname ist einer, den Ihre Besucher beim ersten Versuch korrekt eingeben werden. Es gibt viele Möglichkeiten, um herauszufinden, ob eine von Ihnen gewünschte Domain verfügbar ist. Mit diesem Tool zur Überprüfung der Domainverfügbarkeit können Sie einen beliebigen Domainnamen eingeben und erfahren, ob die Domain registriert werden kann oder nicht.

Meta Tags Generator

META Tag ist der nicht sichtbare Text, der sich im HEAD-Bereich Ihrer HTML-Seite befindet. META Tags werden von den meisten großen Suchmaschinen verwendet, um Websites anhand ihrer Keywords und Beschreibungen zu indizieren. Es ist sehr wichtig, META-Tags sowie einen guten TITEL zu verwenden, damit Sie in den meisten Suchmaschinen gefunden werden können. META Tags sind jedoch nicht das Einzige, was Suchmaschinen beim Ranking von Websites berücksichtigen werden. Es ist nicht so schwierig, Meta-Tags zu erstellen, aber wir haben es für Sie mit diesem kostenlosen Meta Tags Generator Tool noch einfacher gemacht. Füllen Sie die Felder Titel, Beschreibung, Keywords und Autor aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Generieren”. Der Meta Tags HTML-Code wird zur Verfügung gestellt. Kopieren Sie den Meta Tags-Block und fügen Sie ihn in Ihr HTML-Dokument zwischen dem öffnenden und schließenden HEAD-Tag ein.

Meta Tags – Wie Google Meta Tags Auswirkungen auf die SEO haben.

Was sind Meta-Tags?

Meta-Tags sind Textausschnitte, die den Inhalt einer Seite beschreiben; die Meta-Tags erscheinen nicht auf der Seite selbst, sondern nur im Code der Seite. Wir alle kennen Tags aus der Blog-Kultur, und Meta-Tags sind mehr oder weniger dasselbe, kleine Inhaltsbeschreibungen, die Suchmaschinen helfen zu erklären, worum es bei einer Web-Seite geht.

Der einzige Unterschied zwischen Tags, die Sie sehen können (z.B. in einem Blogbeitrag) und Tags, die Sie nicht sehen können, ist die Position: Meta-Tags existieren nur in HTML, normalerweise im “Head” der Seite, und sind daher nur für Suchmaschinen (und andere, die wissen, wo sie suchen müssen) sichtbar. Der Begriff “Meta” steht für “Metadaten”, also die Art von Daten, die diese Tags liefern – Daten über auf Ihrer Seite liegende Inhalte.

Helfen Meta-Tags bei der Suchmaschinenoptimierung?

Das tun sie, aber nicht alle und nicht die ganze Zeit. Eines der Ziele dieser Anleitung ist es, zu erklären, welche Meta-Tags Ihnen helfen, das Thema zu vermitteln und welche überflüssig geworden sind. (Siehe unten Ihre Meta-Tags kennen).

Wenn Sie herausfinden möchten, ob eine bestimmte Seite Meta-Tags verwendet, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf der Seite und wählen Sie “Seitenquellcode anzeigen”.

In Chrome wird ein neues Tab geöffnet. Der Teil am oberen Rand oder “Head” der Seite ist der Bereich, in dem die Meta-Tags sein können.

Kennen Sie Ihre Meta-Tags?

Es gibt vier Haupttypen von Meta-Tags, über die es sich zu informieren lohnt. Manche sind nicht mehr so nützlich wie früher. Die anderen sind es wert, regelmäßig verwendet zu werden, und werden sehr wahrscheinlich Ihren Traffic erhöhen, indem sie Google wissen lassen, wer Sie sind und was Sie anbieten. (Es gibt mehr als vier Arten von Meta-Tags, aber einige sind weniger verbreitet oder für das Web-Marketing nicht relevant).

Die vier Typen, die wir hier besprechen werden, sind:

  • Meta Keywords Attribute – Einige Keywords, die Sie für die jeweilige Seite für relevant halten.
  • Titel-Tag – Dies ist der Text, den Sie oben in Ihrem Browser sehen. Suchmaschinen sehen diesen Text als “Titel” Ihrer Seite an.
  • Meta Description Attribute – Eine kurze Beschreibung der jeweiligen Seite.
  • Meta Robots Attribute – Ein Hinweis für Suchmaschinen-Crawler (Roboter oder “Bots”), was sie mit der Seite machen sollen.

Meta Keywords Attribut

Meta Keywords sind ein Beispiel für ein Meta-Tag, das heutzutage nicht mehr viel Sinn macht. Vor Jahren waren die Meta-Keyword-Tags vielleicht nützlich, jetzt aber nicht mehr.

Erinnern Sie sich damals im Kindergarten und als Ihr Lehrer Sie streng ansah und sagte: “Wenn Sie nicht aufhören können, diese Buntstifte zu benutzen, während ich rede, werde ich sie Ihnen wegnehmen”, und Sie haben nicht zugehört, und zu Ihrem Schreck wurden sie tatsächlich weggenommen? Das hat Google mit Meta-Keywords gemacht.

Schon vor Jahren haben Marketingspezialisten, die nach Seitenaufrufen strebten, Keywords eingefügt, die nichts mit ihren Seiten zu tun hatten, um den Traffic von den beliebteren Seiten, denjenigen, die tatsächlich über Bananenkuchen waren, oder was auch immer, zu manipulieren. Das war als “Keyword Stuffing” bekannt. Irgendwann wurde Google diesbezüglich sehr weise und beschloss am Ende, das System abzuschaffen. Heutzutage verwendet Google in seinem Ranking-Algorithmus überhaupt keine Meta-Keywords mehr, weil sie zu leicht zu manipulieren sind.

Titel-Tag

Title-Tags hingegen sind das wichtigste aller hier genannten Meta-Tags. In diesem Zusammenhang sind diese Tags die einzigen Tags, die wir hier erläutern werden und die für den durchschnittlichen Benutzer sichtbar sind. Sie finden sie oben in Ihrem Browser (für organische Suchseiten oder für PPC-Landingpages).

Meta Description Attribut

Dies ist ein recht nützliches Meta-Tag, da es Suchmaschinen und (manchmal) den Nutzern selbst erklärt, worum es bei Ihrer Seite geht. Nehmen wir an, Sie googeln zum Beispiel  nach “Google SEO Tools”. Sie können auf die folgenden Ergebnisse stoßen:

Es ist wichtig zu beachten, dass das Beschreibungs-Tag nicht immer in den Ergebnissen einer Google-Suche angezeigt wird (Google wählt häufig einen Textausschnitt von der Seite selbst aus), aber es ist auf andere Weise nützlich. Wie Google auch bekannt gegeben hat, haben Keywords in Meta-Beschreibungen keinen Einfluss auf Ihre Platzierungen. Ein überzeugendes Meta Description Tag könnte Sucher dazu verleiten, sich vom SERP zu Ihrer Website durchzuklicken, besonders wenn die Beschreibung die gesuchten Keywords enthält.

Meta Robots Attribut

Mit diesem Attribut sagen Sie den Suchmaschinen, was sie mit der Seite machen sollen:

  • index/noindex – Dies sagt den Suchmaschinen, ob sie Ihre Seite in den Suchergebnissen anzeigen sollen oder nicht.
  • follow/nofollow – Dies sagt den Suchmaschinen, was mit Links auf Ihren Seiten zu tun ist: unabhängig davon, ob sie Ihren Links vertrauen und ihnen “folgen” sollen oder nicht.

Wie geht es weiter?

Wir haben darüber gesprochen, wie Meta-Tags einen sehr realen Einfluss auf das Suchmaschinenmarketing haben können. Aus all dem können wir das extrapolieren:

  • Das Title Tag allein kann sich auf Ihre Suchmaschinenplatzierungen auswirken.
  • Beschreibende Tags können Benutzer ermutigen, Ihre Website zu nutzen.
  • Die Metabeschreibung kann als “organischer Anzeigentext” dienen.

Verwendung von Meta-Tags für Suchmaschinenmarketing

Meta-Tags sind nicht schwer selbst zu implementieren – Sie brauchen nicht wirklich einen Programmierer, nur etwas Erfahrung mit HTML. GoogleSEO.de kann Ihnen helfen, Ihre effektivsten Keywords für die Verwendung in Meta-Tags zu finden – probieren Sie unse kostenlosen Tools.