Jan
7

Wie viel kostet SEO?

01/07/2018 1:00 AM by Matthias Böhm in Seo


Wie viel kostet SEO? Es ist das sprichwörtliche: "Wie lange ist ein Stück Schnur?" Frage. Und wenn man darüber nachdenkt, ist das nicht ohne Grund so. SEO ist nicht so einfach zu handhaben wie z.B. das Versenden einer Direktmailing-Kampagne an 100 Empfänger. In gewisser Weise ist es nicht immer so einfach zu messen, da viele Marketingaktivitäten Auswirkungen auf den organischen Suchverkehr haben können.

Die Kosten für SEO stehen auch in direktem Zusammenhang mit den potenziellen Chancen. Das Ranking auf nationaler Ebene für ein hoch bewertetes Keyword, das möglicherweise 20 € pro Klick in AdWords kostet, hat weit mehr Kosten als das Ranking für ein lokal orientiertes Keyword. Aber auch auf lokaler Ebene kann es große Unterschiede geben - und ob Sie in einem Bundesland, einer Stadt, oder einem Stadtteil wie einem Bezirk oder einem Dorf Ranken wollen, wird die Schwierigkeit beeinflussen. Dies beeinflusst natürlich den Preis von SEO für Ihre individuelle Situation.

In diesem Beitrag werde ich kurz die Vorteile der organischen Suche schildern. Mein Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, wie viel Sie investieren sollten und wie Sie die Ergebnisse messen. Ob Sie ein lokales Unternehmen, ein Kleinunternehmen, ein nationales Unternehmen oder sogar ein internationales Unternehmen sind, ich hoffe, dass dieser Leitfaden Ihnen helfen wird, zu bestimmen, wie Ihre Investition in der organischen Suchmaschinenoptimierung aussehen sollte.

SEO Preise: Was bestimmt die Kosten?

Die SEO-Preisgestaltung muss die folgenden Variablen berücksichtigen:

Nur durch das Betrachten dieser drei Elemente kann jede Agentur berechnen, wie viel SEO für Ihr Unternehmen kosten sollte.

  • Situation. Wo sind Sie momentan?
  • Ziele. Wo wollen Sie sein?
  • Zeit. Wie schnell soll das Ziel erreicht werden?

Betrachten wir das folgende Beispiel:

  • Eine lokale Unternehmenswebsite rangiert derzeit an zwölfter Stelle für ihr Hauptzielschlüsselwort (und Variationen davon).
  • Wettbewerber auf der ersten Seite haben mehr Links und höhere Autoritätskennzahlen.
  • Wettbewerber haben mehr in SEO investiert.

Anhand dieser Informationen können einige Metriken ermittelt werden:

  • Eine ungefähre Anzahl von Links
  • Eine Vorstellung davon, wie viel Arbeit an der SEO-Front nötig ist.
  • Ein grober Zeitplan, um dies zu erreichen

Indem wir die aktuelle Situation eines Kunden analysieren, seine Ziele verstehen und den erforderlichen Zeitrahmen festlegen, können wir einen Preis kalkulieren. Es gibt hier viele Variablen, und wir wissen nicht immer, was unsere Wettbewerber tun, aber es sollte versucht werden, den Arbeitsaufwand und den späteren Preis zu berechnen. Und natürlich wird die Branche auch die Kosten mitbestimmen.

Wenn Sie 100 € durch einen neuen Kunden gewinnen, können Sie erwarten, weniger zu zahlen, als wenn ein Kunde mehrere tausend Euro wert ist. Der Marktplatz reguliert in gewissem Maße den Preis (vorausgesetzt, die Arbeit wird ordnungsgemäß ausgeführt). Die letzte Variable ist die Verwaltung und das Halten der Flagge, sobald die Sichtbarkeit erreicht ist.

SEO ist ein bewegliches Element. Sie steigern Ihr Niveau, und die Konkurrenz macht das Gleiche. Es ist hart, und die besten Ansätze müssen auf die individuelle Situation und die Ziele des Unternehmens zugeschnitten sein. Dies ist der Grund, warum einfache SEO KPIs wie Keyword-Rankings nicht ausreichen, und ein überlegter Ansatz zur Messung des SEO-Erfolgs ist fast immer erforderlich, um den Fortschritt zu verfolgen.

Qualitativ hochwertige SEO vs. billig und bösartig

Was uns zu der anderen Schlüsselvariable führt: Qualität. Eine kleine Geschichte hier kann dabei helfen, die qualitativen Fragen zu veranschaulichen, die in der SEO-Branche immer noch im Überfluss vorhanden sind. Diese Woche rief uns ein lokaler PPC-Kunde von uns an und schilderte uns einen Verkaufsanruf, den sie von einer lokalen SEO-Firma erhalten hatten. Diese Firma versuchte, SEO zu verkaufen und detailliert den Prozess, wie sie die Backlinks bauen würde.

Der Kern dieses Prozesses bestand darin, relevante Websites zu finden, die abgelaufen waren, diese Websites zu kaufen und dann Inhalte auf ihnen zu platzieren, die auf die Zielseite verweisen. Dies ist im Wesentlichen eine PBN (Private Blog Network), ein Netzwerk von Websites, die unter der Kontrolle einer einzigen Firma (in diesem Fall, das SEO Unternehmen) ist um künstlich Links zu bauen.

Dieser Ansatz hat viele Namen: Link Farm, Link Network, Blog Network und so weiter. Dies ist, was Google als Link-Schema klassifizieren würde, und es ist etwas, das sie mit manuellen Strafen und algorithmischen Anpassungen seit 2014 ins Visier genommen haben. Der Punkt hier ist, dass es Dienstleistungen in Deutschland gibt, die SEO für 50 € pro Quartal anbieten. Oder 20 € im Monat. Realistisch gesehen, welche Art von Marketing kann für 20 € pro Monat durchgeführt werden?

Bestenfalls sind sie größtenteils wirkungslos. Im schlimmsten Fall könnten Sie am Ende mit einer Strafe im form von Rankingverlusten führen. Wenn Sie ein langfristiges Geschäftsmodell aufbauen wollen, sollten Sie sich nicht auf diese Strategien fokussieren. Der Weg dorthin ist, dass Sie für das, was in Ihrem Namen getan wird, verantwortlich sind.

Wenn Sie eine billige SEO-Firma beschäftigen und die Nachforschungen nicht durchführen, dann wird dies sehr viele Problemfelde mit nach sich ziehen. Wenn Sie ein Business aufbauen, müssen Sie nach den Regeln der größten Marketing-Plattform spielen. Und die Regeln sind nicht immer eindeutig. Denken Sie in Wertigkeit und gesundem Menschenverstand.

Es gibt aber nicht nur schlechte Nachrichten.

Es gibt ca. 2,5 Millionen kleine Unternehmen in Deutschland und rund 30 Millionen in den USA, und die meisten von ihnen haben wirklich schlechte Suchmaschinenoptimierung. So ist die Eintrittsbarriere hier oft nicht sehr schwer. Erinnern Sie sich einfach an, Ziele, Geschwindigkeit und Qualität.

Das reicht jetzt wohl an Infos! Wie viel kostet SEO?

Die folgenden Ausführungen basieren auf unseren Erfahrungen und den Studien, die die Google SEO Agentur prime4you in der Lage war, zu sammeln, um Daten zu erhalten und diese auszuwerten.

SEO Preise in Deutschland

SEO Kosten für monatliche Pauschalbeträge:

  • die monatliche Pauschale liegt bei den meisten Kunden zwischen 50 € und 500 € 

Stundensätze dieser SEO Agenturen:

  • die Stundensätze der SEO Agenturen liegen zwischen 70 € und 150 €

Wenn also eine SEO Agentur 300 € von Ihnen im Monat erhält und einen Stundensatz von 100 € hat, wird diese SEO Agentur ganze 3 Stunden für Sie im Monat arbeiten. In 3 Stunden kann mann schon einiges leisten, besonders wenn ein Experte diese 3 Stunden Arbeitet, was möchtegern SEO Gurus oder Nerds in den gesagten Stunden schaffen können wird wohl deren geheimnis bleiben, das kann ich an dieser stelle nicht beantworten.

Was sollten Sie ausgeben?

Die oben genannten Preise sind jedoch alle relativ. Wenn Sie ein kleines, aber nationales Unternehmen in einem wettbewerbsorientierten Markt sind, dann werden Sie mehr für SEO bezahlen müssen als ein kleines Unternehmen in einem lokalen Raum. Die Größe Ihres Marktes und der potenzielle Gewinn wird bis zu einem gewissen Grad diktieren, was Sie ausgeben sollten, um im Rennen zu sein.

Also, was sollst Sie bezahlen? Wie bestimmen Sie den Wert von SEO? Die einzig wahre Antwort auf diese Frage liegt in Ihrem Unternehmen und Ihrer aktuellen Situation. Wenn die Gewinne hoch sind, erwarten Sie mehr Wettbewerb. Wenn der Gewinn niedrig ist, wird es typischerweise weniger Wettbewerb geben. Wenn Sie einen langen Weg vor sich haben, erwarten Sie, mehr zu zahlen, als wenn Sie nur einen letzten Schub in die Top 3 brauchen. Stellen Sie sicher, dass Ihr SEO-Dienstleister Ihnen erklärt, wie er abrechnet, und vermeiden Sie das sehr niedrige Marktniveau, da die Automatisierung, die erforderlich ist, um SEO zu einem Preis von 50 €/Monat zu liefern, oft zu Problemen führt.

SEO & Webdesign

Die oben genannten Aspekte beziehen sich hauptsächlich auf die monatlichen Kosten für SEO, vorausgesetzt, dass eine gut optimierte Website bereits vorhanden ist. Wenn das nicht der Fall ist, müssen Sie möglicherweise die Kosten für den Aufbau einer SEO-freundlichen Website in Betracht ziehen. Ihre Website ist Ihr Wichtigstes online Werkzeug und steht im Mittelpunkt Ihrer Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung. Entscheidend ist eine gut optimierte Website, die eine gute Benutzerfreundlichkeit für mobile Nutzer bietet. Dies kann eine große Investition sein, die sich in den meisten Fällen immer lohnt.

Wie viel kostet SEO? Das ist nicht die richtige Frage.

Letztendlich kommt es auf den Return on Investment (ROI) an. Wenn ein Kontakt Sie 40 € von der bezahlten Suche, 30 € von den Sozialanzeigen oder 5 € von der organischen Suche kostet, dann ist die organische Suche eine in hohe Maße wertvoller Kanal, der die beste Gesamtrendite auf Ihre Investition bietet.



leave a comment
Please post your comments here.

Google SEO

Mehr als 50 SEO Tools die Ihnen helfen die Sichtbarkeit einer Website in Suchmaschinen zu verbessern.

SEO Onpage & Offpage Optimierung Ihrer Webseite.

✰✰✰✰✰

Kostenlose Erstberatung von der SEO Agentur aus Berlin.

✰✰✰✰✰