Was ist Zucked?

Definition – Was bedeutet Zucked?

Zucked verweist auf den plötzlichen Vermögensverlust, den Investoren und Führungskräfte erleben, wenn eine Dotcom-Aktie einbricht und das aufgeblähte Papiervermögen der Aktionäre vernichtet. Dieser Begriff entstand als Reaktion auf den Rückgang der Facebook-Aktien nach dem Börsengang im Mai 2012, der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, weitere Unternehmensführer und Investoren weltweit Milliarden von Dollar kostete.

GoogleSEO.de erklärt Zucked

Viele Investoren glaubten, dass der Börsengang von Facebook eine neue Dotcom-Ära darstellt. Aber im Gegensatz zum anfänglichen Dotcom-Boom und Bust, bei dem Investoren einige Jahre lang ihr Papiervermögen genießen konnten, deuten die jüngsten Boom- und Bust Zyklen – meist mit Social Media-Unternehmen – darauf hin, dass der heutige Markt viel verrückter ist.

Facebook eröffnete mit einem Handelspreis von 38 $, aber als es seinen ersten Gewinnbericht veröffentlichte (ein Fehlschlag), war die Aktie um fast 50 Prozent gefallen. Die CEOs von Groupon und Zynga sahen Anfang 2012 ebenfalls große Wertverluste ihrer Unternehmensbeteiligungen, was zu der Annahme führte, dass auch sie zu Zucked gehören.

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
World Wide Web
Previous reading
Was ist die Zoho Office Suite?
Next reading
Top 11 Suchmaschinen ohne Rückverfolgung