Was bedeutet Application Management (AM)?

Application Management (AM) ist der Prozess der Verwaltung des Betriebs, der Wartung, der Aktualisierung und der Erweiterung einer Anwendung während ihres gesamten Lebenszyklus. AM umfasst Best Practices, Techniken und Verfahren, die für den optimalen Betrieb, die Leistung und die Effizienz einer implementierten Anwendung in der gesamten Unternehmens- und Back-End-IT-Infrastruktur unerlässlich sind.

GoogleSEO.de erklärt Application Management (AM)

Application Management (AM) ist ein unternehmensweiter Lösungsansatz für die IT-Governance, der darauf abzielt, ein optimales Benchmarking der Anwendungsperformance für Unternehmen bereitzustellen und gleichzeitig Geschäfts- und IT-Segmente mit jeweils unterschiedlichen AM-Zielen einzubeziehen.

Die wichtigsten Interessengruppen von AM sind:

  • Anwendungsbesitzer: Führungskräfte in Schlüsselpositionen, die AM in Bezug auf Produktivität, Umsatz und Kontrolle betrachten.
  • Anwendungsentwickler/Manager: Schlüsselpersonen des IT-Unternehmens, die für Anwendungsentwicklung, -bereitstellung und -wartung verantwortlich sind.
  • Benutzer der Anwendung: Für diese Gruppe wird AM nach Sicherheit, Datenschutz, Versionierung und Gesamtsteuerung von Anwendungsprozessen und Modulen gemessen.

Zu den AM-Prozessen gehören Application Lifecycle Management (ALM), Application Portfolio Management (APM) und Application Performance Management (APM).

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
Security Wiki
Previous reading
Was bedeutet Application Security?
Next reading
Was bedeutet Application Gateway?