Hi, ich bin Matthias Böhm. Ich bin der Betreiber von GoogleSEO.de. Da Sie von mir verfaste Texte lesen werden, kann ich Ihnen auch etwas über meinen SEO-Hintergrund erzählen. Ich arbeite seit 2012 als SEO Berater, wo ich mit einigen der größten Marken der Welt und vielen Start-ups zusammen gearbeitet habe um den Unternehmenserfolg im Organischen Ranking zu verbessern. Ich habe viel Zeit damit verbracht meine SEO Strategien zu perfektionieren, und so wurde nicht nur ich erfolgreich sondern auch alle Unternehmen die ich betreut habe.

Nun, da Sie ein wenig mehr Vertrauen in mich und mein Wissen über SEO haben, lassen Sie uns anfangen. Da dies SEO für Anfänger ist. Wir fangen an, indem wir aufschlüsseln, was SEO ist, nur damit wir alle auf der gleichen Ebene beginnen.

Was ist SEO?

S.E.O. ist ein Kürzel, das für Search Engine Optimization steht. Um es einfach zu sagen, SEO ist wirklich nur die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen. Mit anderen Worten, SEO ist der Prozess der Optimierung und Verbesserung einer Website, so wird sie höher in den wichtigsten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing platziert.

Google vs. andere Suchmaschinen

Wo wir gerade von verschiedenen Suchmaschinen sprechen, werde ich mich die meiste Zeit auf Google beziehen, denn Google hat bei weitem den größten Marktanteil von allen anderen Suchmaschinen. Laut einer comScore-Studie im Jahr 2014 hat Google 67% des US-Suchmaschinenmarktanteils und in Europa über 90%. Allerdings wissen viele SEO-Profis, dass Google tatsächlich einen viel höheren Marktanteil in Suchmaschinen hat. Viele von uns SEO-Experten wissen, dass der Marktanteil in den USA viel näher an 90% liegt, basierend auf den analytischen Daten, die wir sammeln. Doch einige Dinge, wie der Gesamtverkehr zu einer Suchmaschine, vermischen sich mit der Anzahl der Personen, die tatsächlich in Suchmaschinen suchen. Das ist der Grund, warum ich glaube, dass Google in den USA einen Marktanteil von 90% hat, wenn es um die tatsächliche Suche geht.

Organische SEO

Nun lassen Sie uns über Organic SEO sprechen, denn Sie werden diesen Begriff oft hören. Sie können den Begriff “organische” Suchergebnisse oder “natürliche” Suchergebnisse verwenden. Beide beziehen sich auf die Suchergebnisse, die in Suchmaschinen nicht bezahlt werden. Sie können organische Suchergebnisse von bezahlten unterscheiden, da bezahlte Ergebnisse in der Regel ganz oben in den Suchergebnissen stehen. Suchmaschinen kennzeichnen oder färben bezahlte Ergebnisse, um sie von organischen Suchergebnissen zu trennen.

Die organischen Suchergebnisse laufen auf der linken Seite der angezeigten Ergebnisse. Sie werden “organisch” genannt, weil jede Webseite dort rangieren kann, solange der Inhalt am relevantesten und beliebtesten ist. Tatsächlich sammelt Google über 200 verschiedene Signale oder Informationen von Ihrer Website, um festzustellen, wo und wie diese in den Suchergebnissen platziert werden sollen. Sie müssen sicherstellen, dass Google jede Seite Ihrer Website leicht durchsuchen, richtig verstehen und richtig indizieren kann.

Abschließend

Ihre nächsten Fragen sollten also lauten: Wie optimiere ich meine Website richtig für Suchmaschinen, damit sie einen höheren Rang einnimmt? Das ist eine großartige Frage, und genau diese Frage werden ich Ihnen beantworten.

Teil 2: Keyword-Recherche

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!