Lokale SEO für Restaurants: Die besten Tipps zur Steigerung der Markenbekanntheit von Restaurants

Lokale SEO für Restaurants verlangt nach den besten lokalen Suchergebnissen, insbesondere in Google und Facebook.

Daher ist dies ein Schlüsselfaktor für den Erfolg oder Misserfolg Ihres Restaurants.

Wenn es um lokale SEO geht, gibt es zwei Dinge, die nicht ignoriert werden können:

  • Die Anzahl der Kunden, die Ihr Handy benutzen, um auf Ihren Service zuzugreifen.
  • Etwa 50% der Kunden suchen Restaurants bei Google und suchen Sie auf Facebook.

Der Wert der lokalen SEO für Restaurants

Lokale SEO-Strategien helfen Ihnen, Ihr Unternehmen bei potentiellen Kunden in Suchmaschinen oder anderen digitalen Marketingplattformen zu positionieren.

Wenn es auf die richtige Art und Weise implementiert wird, maximiert es Ihre Chancen, von potenziellen Kunden entdeckt zu werden, während sie nach dem besten lokalen Angebot suchen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Unternehmen und Dienstleistungen für lokale Kunden zu fördern.

Zusätzlich verbessert es den Markenwert Ihres Restaurants.

SEO ist für ein lokales Restaurant nicht so schwierig. Wir wissen alle, dass Suchmaschinen das Ranking von Websites aufwerten.

Sie arbeiten ständig daran, sich zu verbessern. Dies hilft ihnen, die besten und relevantesten für die Besucher anzuzeigen.

Dieser Vorteil kann genutzt werden, um Ihr Restaurant mit Hilfe von Lokaler SEO zu verbessern, was Ihnen helfen kann, für eine sehr lange Zeit einen höheren Rang einzunehmen.

Wir wollen doch mal schauen, wie das geht:

1. Optimierung der Website und ihres Contents für Lokale SEO

Das Beste, was man tun kann, ist, die Website und ihren Content zu optimieren.

Ein hochwertiger und relevanter Content hilft Ihnen, sich in Suchmaschinen zu präsentieren. Beim Schreiben der Inhalte ist es wichtig, mehr über die Bedürfnisse des Publikums und nicht nur der Suchmaschinen nachzudenken.

Um an der Spitze der Suche zu stehen, benötigen Sie starke und relevante Titel ebenso wie URLs und H2-Tags.

Die Meta-Descriptions auf der Webseite verhelfen Ihnen nicht zu einem höheren Rang, aber sie bieten Ihren Kunden einen Einblick in das, was auf Ihrer Webseite dargestellt wird.

Zusätzlich müssen Sie die physische Adresse und die Kontaktinformationen angeben. Sie sollte für den Kunden gut sichtbar sein.

Erfahrungsberichte und Rezensionen auf der Website helfen auch bei der Entscheidungsfindung.

2. Nutzung von Google Places und Google +

Mit Google Place kann Ihr Restaurantbetrieb in der Google-Suche und in Google Maps für den physischen Standort angezeigt werden. Es ermöglicht Ihren Kunden, Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen zu finden, um eine Bestellung aufzugeben oder einen Tisch zu reservieren.

Google + erlaubt es, mit Kunden zu kommunizieren und auf die Bewertungen zurückzugreifen. Es bietet einen weiteren Kommunikationskanal, um Nachrichten zu senden und die Nutzer auf dem Laufenden zu halten.

3. SEO und Social Media für Restaurants

Es gibt mehrere Social Media Plattformen, die Sie nutzen müssen. Facebook, Twitter und Instagram gelten als solche.

Alle diese Netzwerke müssen Ihre physische Adresse, Kontaktinformationen und Links zur Website haben. In Facebook müssen Sie als lokales Unternehmen gelistet sein. Das wird den Menschen vor Ort helfen, Sie leichter und öfter auf Facebook zu finden.

Nutzen Sie Social-Media-Profile, um Kunden dazu zu bringen, über Sie zu sprechen und Ihre Inhalte zu teilen. Erstellen Sie interessante, relevante und ansprechende Inhalte, die Ihre Benutzer mögen und mit anderen teilen können. Es wird letztendlich Ihrem Unternehmen helfen, sich auf mehr Fans und Follower zu verbreiten.

4. Fokus auf Conversions

Es ist extrem wichtig, sich auf die Kundenkonvertierung zu konzentrieren und gleichzeitig viel Traffic auf die Website Ihres Restaurants zu bringen.

Es sollte nicht mehr als einen Klick dauern, um das Menü zu entdecken, Kontaktinformationen zu erhalten oder einen Tisch zu reservieren. Das alles ist ein Teil zur Verbesserung der regionalen SEO.

Als nächstes müssen Sie sich auf die Verarbeitung des erfassten Datenverkehrs konzentrieren. Sie brauchen einen klaren und eindeutigen Text auf jeder einzelnen Seite.

Wenn die Menschen nur Ihre Website durchsuchen und gehen, könnten Sie möglicherweise Verluste auf potenzielle Umsätze haben.

5. Kundenzitate

Mit Zitaten werden Ihre Restaurants bekannter. Es ist auch eine großartige Quelle für Traffic.

Listen Sie Ihre Dienstleistungen in den wichtigsten Branchenverzeichnissen auf. Darüber hinaus gibt es noch einige andere Firmen, die mit Ihnen kooperieren können.

Wenn Sie Ihr Angebot in Anspruch nehmen, steuern Sie es, indem Sie mit Gutachtern interagieren, Informationen aktualisieren und ein positives Image einbringen.

Online-Reviews werden von einer großen Anzahl von Nutzern geschätzt.

6. Auffälliges Bildmaterial hochladen

Es ist einfach, die lokale Sichtbarkeit durch hochwertige Bilder zu verbessern.

Sie können auffällige Bilder von Speisekarten, Gerichten und Fotos von Restaurants aufnehmen. Dies würde die Effektivität Ihres Vorhabens vervielfachen und auch die Suchergebnisse steigern.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Geotags und Alt-Text-Beschreibungen auf den angezeigten Bildern verwenden. Es ist wichtig, Informationen mit vielen Keywords einzubetten.

Dies wird die lokale Reichweite maximieren und es den Kunden erleichtern, Sie zu finden.

7. Beständig bleiben

Eine uneinheitliche Darstellung könnte Ihrem Unternehmen schaden und die Wertentwicklung Ihres Unternehmens beeinträchtigen.

Daher ist es wichtig, den gleichen Firmennamen, die gleiche Adresse, die gleichen Kontaktinformationen auf der Website, die gleichen Social-Media-Profile sowie die gleichen geschäftlichen Einträge und Verweise zu verwenden.

8. Überwachung der Ergebnisse

Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie tun, gut für Sie funktioniert. Es gibt auch einige gute Tools, um die Ergebnisse von SEO zu überwachen.

Beginnen Sie mit der Einrichtung von Google Analytics auf der Website. Auf diese Weise können Sie überwachen, wie viele Besucher Ihre Website hat.

Konzentrieren Sie sich auch auf die Einstellungen der organischen Suche, um zu sehen, dass Ihre SEO-Strategie funktioniert.

Abschließende

Die lokale Suche richtet sich vor allem an Kunden, die sich in der Nähe Ihres Unternehmens befinden. Die oben genannten Tipps führen zu besseren Conversions.

Mit diesem kurzen Leitfaden wollen wir Ihre Chancen auf ein Ranking erhöhen und auch die Suchmaschinenoptimierung vor Ort verbessern. Durch die effektive Umsetzung dieser SEO Tipps sind Sie auf dem Weg zu den besten Suchergebnissen für Facebook und Google.

Fangen Sie jetzt an, um erstklassige Ergebnisse zu erzielen – je früher Sie anfangen, desto besser wird es Ihnen gehen.

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
SEO Wiki
Previous reading
robots.txt – kurz und bündig
Next reading
Google Trends: Was sind Google-Trends?