Google Sitemaps

Google Sitemaps sind spezielle Texte im XML-Format, die eine strukturiere Liste der Webadressen der eigenen Webpräsenz enthält. Google bietet so dem Webmaster die Möglichkeit der Übermittlung der relevanten Webseiten bzw. Webadressen, die regelmäßig besucht und indexiert werden sollen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Google Robot genau die Webseiten regelmäßig einliest, die für das Ranking der eigenen Webpräsenz wichtig sind.

Interessant sind Google Sitemaps für Webmaster, die eine sehr große Webpräsenz betreiben und bei der es oft temporäre Seiten gibt, die nicht im Index der Suchmaschinen auftauchen sollen. Bekannte Content-Management-Systeme wie WordPress bieten Plugins, um Google Sitemaps automatisiert zu erstellen.

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
SEO Wiki
Vorheriger Beitrag
Google Webmaster Central
Nächster Beitrag
Google Local

Cookie-Einstellung

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren!:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • First Party Cookies akzeptieren!:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • keine Cookies zulassen!:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer solche, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück