Erfahren Sie, wie die Markenidentität definiert wird

Alle Komponenten, die sich auf ein Produkt, eine Dienstleistung, ein Unternehmen oder eine Person beziehen, sind “Markenidentität”. Einige dieser Elemente sind der Name, das Logo, der Ton, der Slogan, die Schriftart und die Form, die einen Reiz ausmachen. Die Markenidentität ist eine vom Markenimage getrennte Kategorie.

Markenidentität ist die Botschaft, die der Verbraucher von dem Produkt, der Person oder der Sache erhält. Die Markenidentität verbindet die Wiedererkennung der Produkte. Zum Beispiel wurde kürzlich eine Straßenumfrage durchgeführt, bei der die Menschen auf der Straße gebeten wurden, ihnen das erste Produkt zu nennen, das ihnen in den Sinn kommt, wenn sie das Wort “Bose” hören? Einstimmig waren es die Kopfhörer. Es ist klar, dass Bose die Markenidentität für seine Kopfhörer festgelegt hat.

Die Markenidentität sollte eine konsistente Botschaft sein, die vom Publikum empfangen wird. Wenn ein Teil der Identität ein bestimmter Farbton ist, ist die Konsistenz der Farbe für die Aufrechterhaltung der Produktidentität unerlässlich. Die Identität muss mit dem Bild übereinstimmen, das auf die Öffentlichkeit projiziert wird.

Der Zweck der Markenidentität

Festlegung von Richtlinien und Durchgängigkeit. Unabhängig davon, ob es sich um eine Person, ein Image oder ein Produkt handelt, zeigt die Beständigkeit, die Produktführerschaft, das Marketing, den Support und den Betrieb. Beständigkeit in der Identität projiziert die Unternehmenskultur, die das Produkt umgibt.

Die wichtigsten Punkte im Markenaufbau

Das Wesentliche beim Markenaufbau ist die Klarheit darüber, was angeboten wird, sei es ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Person. Image und Beständigkeit spielen beim Markenaufbau eine große Rolle. Die Markenbildung ist der große Plan. Es beschreibt die erwarteten Ergebnisse eines Produktes oder einer Person. Die Reputation des Produktes oder der Person ist entscheidend für das Markenergebnis. Wie viele ” Prominente ” zeigen, beginnt ihr Markenauftritt gut, doch das Produkt, die “Prominenz”, konnte das für den Erfolg gemalte Image nicht halten. Die Prominenz ist oft nur von kurzer Dauer, wenn sie nicht in der Lage ist, die in ihrem Markenauftritt geforderten Standards einzuhalten.

Wenn es um ein physisches Produkt oder eine Dienstleistung geht, wird oft auf die Qualität der Markentechnik verwiesen. Wenn die Qualität sinkt, führt die Markenbildung zu einem falschen Image und der Ruf verschlechtert sich.

Umbau und Reparatur

Ein weiterer Punkt, der regelmäßig projiziert wird, ist der “Reputationsaufbau”. Wenn ein Produkt, eine angebotene Dienstleistung oder das Image einer Person durch ein fehlerhaftes Produkt, schlechte Qualität oder rücksichtslose Aktivitäten beschädigt wird, kann eine Agentur für Reputationsmanagement den Schaden nachvollziehen und beheben. Nicht immer ist eine Reparatur ratsam, und oft wird ein Rebranding empfohlen.

In der heutigen schnelllebigen, imagebildenden und markenbildenden Welt werden Videos für ein schnelles und sofortiges visuelles Werkzeug verwendet. Die Image-Reparatur wird oft auf die gleiche Weise mit kurzen, schnellen Videos durchgeführt, die nur wenige Sekunden dauern und ein Bild des erwarteten Ergebnisses hinterlassen. Der Aufbau einer Marke ist einfach im Vergleich zur Wiederherstellung einer beschädigten Marke oder eines beschädigten Images. Etablieren Sie ein sauberes, präzises und klares Markenbild, das die gewünschte Botschaft nicht verkompliziert, sondern prägnant und konsistent darstellt.

Häufige Fehler beim Markenaufbau

Wenn es um Markenbildung geht, ist es nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen Fehler machen, die ihre Markenbildung schwächen. Ein paar häufige Fehler sind:

Inkonsistenz

Konsistenz in der Nachrichtenübermittlung ist der Schlüssel, wenn es um den Aufbau Ihrer Marke geht, aber Unternehmen arbeiten oft daran, bestimmte Komponenten wirklich gut zu kennzeichnen, während sie andere Komponenten wie zum Beispiel ihre E-Mail, Website, Visitenkarten usw. vergessen. Sie verstehen schon.

Fehlende interne Ausbildung

Sie wären überrascht, wie viele Unternehmen eine neue Marke einführen, ihre Mitarbeiter aber nicht schulen und an Bord holen. Ihre Mitarbeiter sind Ihre wandelnden Werbetafeln; sie müssen nicht nur die Marke verstehen, sondern auch, wofür die Marke steht, damit sie die Botschaft, die Sie vermitteln wollen, stark reflektieren können.

Fehlende Aktualisierung Ihrer Marketingmaterialien

Vergessen Sie nicht, das Marketingmaterial aufzufrischen und sicherzustellen, dass Ihre Materialien alle eine Botschaft haben, werfen Sie die alten weg, damit Ihre Marke im Mittelpunkt steht. Sie müssen nicht alle Ihre Marketingmaterialien neu erstellen, aber es ist wichtig, dass Sie aktualisierte Materialien erstellen, die Ihre wichtigsten Dienstleistungen und Angebote teilen.

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
Marketing Wiki
Previous reading
Was bedeutet Atbash?
Next reading
Was ist ein Webverzeichnis?