Black Hat SEO

Black Hat SEO (wörtlich übersetzt: “Schwarzer-Hut-Suchmaschinenoptimierung”) bezeichnet Techniken der Suchmaschinenoptimierung, die von Suchmaschinen als Manipulation ihrer Arbeit eingeschätzt werden.

Suchmaschinen wie Google haben Richtlinien, die für Webmaster verbindlich sind, wenn sie nicht Abstrafungen im Ranking riskieren wollen. Insbesondere Cloaking (Angebote von Inhalten, die nur für Suchmaschinen zu lesen sind) und Doorway-Pages (nur für Suchmaschinen erreichbare Webseiten) werden zu den gravierenden Black-Hat-Seo-Techniken gerechnet, die beim Erkennen dazu führen, dass die kompletten Inhalte der Webpräsenz für eine gewisse Frist aus den Suchergebnisseiten entfernt werden.

Google und andere Suchmaschinen schätzen es auch nicht, wenn externe Links zur Förderung des Rankings gekauft oder gemietet werden. Weitere Strategien der Suchmaschinenoptimierung, die als Black Hat SEO gekennzeichnet werden, sind Täuschungsversuche des normalen Webpräsenz-Besuchers: Text mit kleinen, kaum lesbaren Buchstaben, Text mit gleicher Farbe wie die Hintergrundfarbe, versteckte Links und weiteres mehr.

Hilfreich? Wenn ja, würden Sie es mit anderen teilen, die es auch zu schätzen wissen? Herzlichen Dank!
SEO Wiki
Previous reading
Blacklist
Next reading
Bilder