Google SEO

URL eingeben


Bild Verifizierung

Captcha


Redirect Check - funktioniert Ihre Domain mit und ohne www?

Was ist ein www Redirect, und warum sollte der Check auf die Funktionstüchtigkeit dieses Redirect heute eine Routine-Maßnahme sein, wenn man eine Website erstellt?

Die meisten User sind heute so sehr daran gewöhnt, dass in einer Web-Adresse nach dem http:// ein www. kommt, dass sie alle Adressen mit www. in die Browser-Adresszeile eingeben. Als Webmaster müssen Sie also die Seite so vorhalten, dass sowohl die Eingabe mit als auch die ohne www zum Ziel führen, und zudem eine Entscheidung treffen, ob bevorzugt die Adresse mit oder ohne www. in der Browser-Adresszeile angezeigt werden soll. Das wird technisch am besten durch einen 301 Redirect verwirklicht: Alle abweichenden Eingaben werden auf die bevorzugte Adresse umgeleitet.

WWW Redirect und Duplicate Content

Der Check des www Redirect ist noch aus einem anderen Grund wichtig: Ist ein und derselbe Content unter zwei URLs zu erreichen, so handelt es sich um Duplicate Content. Die Suchmaschine versucht dann, eine der Kopien als Original festzulegen und diejenige Ausgabe, die als „Kopie“ identifiziert wurde, aus den Suchergebnissen herauszufiltern. Dafür kann es schon reichen, wenn ein Dokument sowohl unter „http://www.example.com/” als auch unter „http://example.com“ erreichbar ist. Da Suchmaschinen meistens das Dokument als Original bewerten, das sie zuerst "gesehen" haben, sprich: das früher indexiert wurde, muss das nicht das Dokument sein, das Sie als "Original" ansehen. Unter Umständen kann eine Domain, auf der sich viel Duplicate Content befindet, sogar Sichtbarkeitseinbußen erleiden.

Um diesen Duplicate Content zu vermeiden, müssen Sie deshalb eine Adresse - die URL mit oder die ohne „www.“ - als "kanonisch" auswählen. Die jeweils andere Anfrage sollte per Redirect auf die „kanonische“ Adresse weitergeleitet werden. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Redirect mit einer Einstellung der bevorzugten Domain in der Google Search Console zu ergänzen: So ist sicher gestellt, dass Google den Redirect (nicht nur beim Duplicate Content Check) korrekt zur Kenntnis nimmt, die richtige Version in den Suchergebnissen angezeigt wird und die richtige Version indexiert wird.

Technisch wird der Redirect meistens durch eine mod_rewrite-Regel umgesetzt, die Ihren Apache Webserver anweist, Anfragen auf die bevorzugte Domain umzuleiten. Gegenüber anderen Methoden der Umleitung ist der 301 Redirect (HTTP-Statuscode "Permanently moved") aus SEO-Sicht günstiger. Der www Redirect ist nicht die einzige Stelle im Webmaster-Leben, an der ein Redirect (und der Check seiner korrekten Funktion) sinnvoll und notwendig ist. Andere Einsatzgebiete für einen 301 Redirect sind Änderungen in der Dateihierarchie oder Domainumzüge. Auch bei diesen Anwendungen empfiehlt sich ein Check Ihrer Umleitungen nach jeder Änderung.

Die Lösung: Redirect Check

Ein Check Ihres www Redirect ist also ein wichtiger SEO-Arbeitsschritt. Er vermeidet Verwirrung bei den Suchmaschinen und sorgt für zuverlässige Erreichbarkeit und Bedienbarkeit Ihrer Website. Aber wie finden Sie nun heraus, ob der Redirect korrekt funktioniert? Unser Redirect Check leistet das für Sie: Hier erfahren Sie, ob die Umleitung funktioniert, wie sie soll, oder ob Anfragen nicht umgeleitet werden und dadurch Duplicate Content entsteht. Und natürlich empfiehlt sich ein Check des WWW Redirect auch bei der Akquise von Backlinks. Denn eine Seite, deren Redirect einwandfrei funktioniert, beschert Ihnen wertvollere Links.