Google SEO

URL eingeben


Bild Verifizierung

Captcha


Onpage Analyse Tool - Onpage SEO Check für Ihre Website kostenlos - jetzt schnell und einfach die Suchmaschinenoptimierung selbst in die Hand nehmen

Für den Erfolg einer Seite bei Google spielen etliche Faktoren eine Rolle, die auf der Seite selbst liegen und die Sie gut beeinflussen können. Die Optimierung der Faktoren, die sich auf Ihrer Domain abspielen, nennt man auch Onpage SEO oder Onpage-Optimierung. Dazu gehört nicht nur Keywordoptimierung: Bereits die Erreichbarkeit und Konfiguration des Servers, effiziente Gestaltung des HTML-Codes, technische Einstellungen am Content Management System und die inhaltliche Gliederung einer Internetseite können sie suchmaschinenfreundlicher machen. Den Grundsatz könnte man so formulieren: Stelle sicher, dass die Seite den Richtlinien und best practices von Google so gut wie möglich entspricht und alle wichtigen Ranking-Faktoren berücksichtigt sind.

Eine detaillierte Onpage Analyse gehört zwingend zur Standortbestimmung am Anfang Ihres SEO. Denn die besten Links bringen wenig, wenn auf der Domain selbst der Content fehlt oder Links ins Leere laufen. Da eine Internetseite heutzutage aber auch ständig aktualisiert wird und ein dynamisches Leben führt, ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen einen Blick auf diese Faktoren zu werfen. Ein gutes Onpage Analyse Tool ist deswegen auch nützlich, wenn Ihre Seite schon länger besteht und eigentlich schon ganz gut bei Google steht.

Onpage Analyse Tool - verschaffen Sie sich kostenlos einen Überblick

Unsere Onpage Analyse gibt Ihnen wichtige Hinweise, wie Ihre Domain noch suchmaschinenfreundlicher werden kann - völlig kostenlos! Geben Sie einfach Ihre URL ins Textfeld ein und unsere Onpage Analyse ermittelt, welche Faktoren Sie an Ihrer Website verbessern können. Bei jedem Faktor erhalten Sie schnelle Orientierung durch eine Einstufung: Ein Haken im grünen Kreis heißt "Gut" bzw. "Dieser Punkt ist konform zu aktuellen SEO Empfehlungen", ein Ausrufezeichen im gelben Kreis bedeutet "Hier können Sie das SEO Ihrer Seite noch verbessern" und ein Kreuzchen im roten Kreis sagt "Fehler - das sollten Sie unbedingt beheben". Zusätzlich zeigt unsere kostenlose Onpage Analyse für jeden SEO Faktor an, wie schwer Probleme zu beheben sind. Ein Zahnrädchen bedeutet, hier sind Änderungen sehr einfach vorzunehmen, zwei bedeuten, dass Modifikationen schon etwas anspruchsvoller sind, und nur die Einträge mit drei Zahnrädchen erfordern Expertenkenntnisse. Und als Zusammenfassung erhalten Sie einen Überblick, zu wieviel Prozent Ihre Seite insgesamt bereits aktuelle SEO Empfehlungen erfüllt. Wenn Sie mit der Maus über den Absatz zu einem Detail fahren, blendet ein Klick auf das Fragezeichen-Symbol unter den Zahnrädchen weitere SEO Informationen und Handlungsempfehlungen zum jeweiligen Faktor ein.

onpage SEO Optimierung für Google und Co.

Onpage SEO Optimierung - darauf achtet Google

Auf welche SEO Faktoren sollten Sie bei der Erstellung Ihrer Seite achten? Technische Faktoren - Voraussetzungen für flüssiges Funktionieren der Website - sind ein Teil jeder sinnvollen Onpage Analyse, aber auch das Vorhandensein und die Lesbarkeit von Informationen über die Website für die Suchmaschine. Hier sind einige Faktoren, die unser Onpage Analyse Tool ermittelt:

  • Title Tag und Meta Description: Diese Tags werden von Google unmittelbar ausgewertet und auch verwendet, um die Seite in Suchmaschinenergebnissen anzuzeigen. Der HTML Title Tag dient als Überschrift, die Meta Description kann (muss jedoch nicht) als Beschreibung der Seite in den Suchergebnissen verwendet werden. Optimal ist beim Title Tag eine Länge bis zu 55 Zeichen (inklusive Leerzeichen), die Meta Description umfasst optimalerweise bis zu 156 Zeichen inklusive Leerzeichen.
  • Der Meta Keywords Tag: Diese Stichworte waren einst ein wichtiger Indikator für den Inhalt einer Seite, wurden dann aber von Google fallen gelassen und heute nicht mehr ausgewertet. Bing und Yahoo dagegen nutzen sie unter Umständen. Meta Keywords sollten sparsam und mit Bedacht genutzt werden, da zu viele Keywords als Spam-Signal gewertet werden können.
  • Die richtige Verwendung von Überschriften: h1 sollte nur einmal pro HTML-Dokument vorkommen, h2 ist die optimale Überschrift für einen Blogpost oder anderen längeren Textabschnitt, Zwischenüberschriften wie h3 oder kleiner (h4, h5, ... ) dürfen nach Belieben verwendet werden. Wenn Sie ein Content Management System verwenden, sollten Sie bei der Theme-Auswahl bzw. beim Theme-Design darauf achten, dass Überschriften dementsprechend verwendet werden.
  • Text-zu-HTML-Verhältnis (Code to text ratio): Wenn die Startseite mehr HTML-Code als Text enthält, wirkt das auf die Suchmaschinen weniger vertrauenswürdig als eine Seite mit reichlich Textinhalt.
  • Bilder mit Alt-Tags: Nicht nur Suchmaschinen freuen sich darüber, wenn Bilder mit Alternativtext versehen sind, der den Bildinhalt beschreibt. Die Nutzung des Alt-Tags ist auch wichtig für die Barrierefreiheit einer Website.
  • Clean URLs: "Clean URLs" oder sogenannte "sprechende URLs", die im Optimalfall das gesuchte Keyword enthalten, sind nicht nur für Menschen angenehm zu handhaben - auch Suchmaschinen mögen sie. Es hat sich herausgestellt, dass solche URLs bei Benutzern Vertrauen erwecken und leichter zu merken sind. In den Suchergebnissen klicken User eher auf solche URLs, die das Keyword enthalten.
  • Keyword-Dichte: Einfach das Keyword so oft wie möglich in den Text zu schreiben, ist heute nicht mehr empfehlenswert. Heute achten Suchmaschinen darauf, dass das Keyword im Absatztext oft genug (aber nicht zu oft!) vorkommt, aber auch im Title Tag, in der Meta Description und in den Überschriften verwendet wird, am besten auch noch in der Beschreibung von Bildern. Unser Onpage Analyse Tool bestimmt die Keyworddichte Ihres Startseitentextes - so sehen sie, welche Wörter die höchste Dichte erreichen und somit einen Hinweis über das Thema an die Suchmaschine geben.
  • Mobile-freundliche Gestaltung: Die Zeiten, als man eine Homepage für einen bestimmten Browser und eine bestimmte Bildschirmauflösung optimierte, sind längst vorbei - heute ist das Gegenteil der Fall. Eine immer größere Vielfalt an Software und vor allem Geräten erfordert flexible Gestaltung, die mit vielen Eingabemethoden und auf allen Bildschirmgrößen gut bedienbar ist. Deswegen ist das Vorhandensein einer funktionstüchtigen Ansicht für Mobilgeräte inzwischen ein Ranking-Kriterium. In der Onpage Analyse sehen Sie einen Screenshot der Mobil-Ansicht.
  • Orientierungshilfen für die Suchmaschinencrawler: robots.txt und XML Sitemap weisen Crawlern den Weg und sorgen für gute Indexierung.

Auch wenn diese Onpage Analyse sehr umfangreich erscheint, lautet die gute Nachricht: Die meisten dieser Faktoren können Sie kostenlos und einfach aktuellen Empfehlungen gemäß gestalten. Googleseo.de stellt Ihnen neben dem Onpage Analyse Tool noch etliche weitere Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Sie Aspekte genauer untersuchen können, die Ihnen bei der Onpage Analyse aufgefallen sind.

Neben Hinweisen für das SEO Ihrer bestehenden Homepage fragt unser Onpage Analyse Tool auch Kennzahlen zur Domainregistrierung ab. Sie erfahren, mit welcher Server IP und bei welchem Anbieter die Seite gehostet ist und in welchem Land der Server steht. Mit einem Überblick zur Gesamtzahl der Backlinks, Beliebtheit der Seite in verschiedenen Ländern, Social Media Daten (Likes auf Facebook, Stumbleupon etc.) und dem TrafficRank erhalten Sie kostenlos eine Orientierung, wie Ihre Webseite im Bereich der Offpage-Optimierung steht. Alle diese Daten mit Ergebnissen einer früheren Onpage Analyse zu vergleichen, lässt Ihre Fortschritte und die Entwicklung Ihrer Internetseite gut erkennen.

Gründliche Onpage Analyse - ein wichtiger Baustein Ihres SEO

Auch wenn man häufig Empfehlungen hört, die Gestaltung Ihrer Internetseite vor allem an Menschen auszurichten - sich nach SEO Empfehlungen zu richten, hilft auch, eine Seite zu erstellen, die einfach gut funktioniert. Oft weist eine Onpage Analyse auf Verbesserungspotenzial hin, das sonst nicht aufgefallen wäre - und Suchmaschinen-Richtlinien fallen mehr und mehr mit Richtlinien zusammen, wie eine benutzerfreundliche, standardkonforme Website aufzubauen ist. Eine SEO konforme Gestaltung macht nicht nur die Suchmaschine glücklich: Auch für Menschen ist eine gut aufgestellte Seite leichter zu benutzen - ein wichtiger Faktor für zufriedene Kunden und wiederkehrende Besucher. Das googleseo.de Onpage Analyse Tool prüft für Sie kostenlos viele wichtige SEO Faktoren und hilft Ihnen so, Ihre Homepage so zu gestalten, dass sowohl Google als auch Ihre Benutzer ein gutes, flüssiges Erlebnis vorfinden.