Google SEO

Tragen Sie bis zu 20 URLs (eine URL pro Zeile) ein


Bild Verifizierung

Captcha


Verarbeitung...

Google Cache Check - wie alt ist die Kopie bei Google?

Mit dem Begriff "Cache" bezeichnet man in der IT generell Zwischenspeicher-Mechanismen. Diese können sicherstellen, dass Daten jederzeit verfügbar sind oder dass sie schneller zur Verfügung stehen, ohne erneut abgerufen zu werden. Der Google Cache speichert Schnappschüsse der Websites, die im Index erfasst sind, auf den Servern von Google; auf diese Weise kann eine Seite aus dem Google Cache abgerufen werden, wenn die eigentliche Website offline ist. Die Version einer Website im Google Cache sehen Sie, wenn Sie in den Suchmaschinenergebnissen auf das kleine Dreieck neben dem grünen Link unterhalb des eigentlichen Suchergebnisses klicken. Ein Auswahlfeld mit dem Optionen "Im Cache" und "Ähnliche Seiten" erscheint. Mit der oberen Option können Sie die Version im Google Cache abrufen.

Deswegen ist der Google Cache wichtig

Der Google Cache kann für technisch gewandte User kleinere Verfügbarkeitslücken einer Website schließen. Längere Downtimes kann der Google Cache allerdings ebenso wenig abfangen wie schlechte Performance. Außerdem spielt die Aktualität des Schnappschusses im Google Cache eine Rolle - es ist gut möglich, dass die Kopie auf dem Server von Google veraltet ist. Besucht der Googlebot zwischen dem Zeitpunkt, zu dem eine Kopie im Google Cache erstellt wurde, und der aktuellen Anfrage die Website, findet sie aber unverändert vor, behält er einfach den bereits bestehenden Schnappschuss im Cache.

Wie häufig eine Seite von Google gecrawlt wird und damit Änderungen im Google Cache erfasst werden, hängt davon ab, für wie relevant Google die Seite hält. Eine sehr relevante Seite wird häufiger vom Crawler besucht und damit ggf. auch neu im Cache gespeichert, weniger relevante Seiten müssen sich dagegen mit der Erfassung von Änderungen im Google Cache länger gedulden.

Interessant für das SEO ist noch eine weitere Funktion des Google Cache: Besucht man eine im Cache von Google gespeicherte Version einer Website, findet man auch die Option vor, eine Nur-Text-Version der Seite im Cache anzuzeigen. Diese Version ist interessant, möchte man herausfinden, ob die Crawler von Google und anderen Suchmaschinen die wesentlichen Informationen schnell vorfinden.

Kann man beeinflussen, wie aktuell die Version im Google Cache ist? Nicht direkt: Ein solches Update hat überhaupt nur Sinn, wenn sich an Ihrer Seite etwas geändert hat. In einem solchen Fall kann man über die Google Webmaster Tools ein erneutes Crawlen bzw. Indexieren der Website anfordern. In diesem Fall wird auch eine neue Kopie im Cache gespeichert.

Manche Seiten - vor allem sehr häufig aktualisierte wie etwa News-Seiten - unterbinden die Zwischenspeicherung per meta-Attribut im HTML-Code. Dann zeigt unser Check "Nicht zwischengespeichert" an. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein Backlink von solchen Seiten zwangsläufig schlecht ist - nur im Google Cache ist sie nicht vorhanden.

Google Cache Check - ist Ihre Seite bei Google "up to date"?

Der Google Cache Check bestimmt für bis zu 40 Domains, ob die Website im Google Cache gespeichert ist und wenn ja, wann das letzte Mal eine Zwischenspeicherung angelegt wurde. Auf diese Weise sehen Sie, wie aktuell der Google Cache ist und ob eine Seite ausreichend häufig gecached wird.