Google SEO


Im heutigen Zeitalter in dem Internet, Computer und Smartphones nicht mehr wegzudenken sind, haben Suchmaschinen einen hohen Stellenwert bekommen. Kaum jemand hat nicht täglich etwas, das er in eine der vielen angebotenen Suchmaschinen eingibt, um an bestimmte Informationen heranzukommen. Meist unbekannt bleibt jedoch, wie eigentlich die Ergebnisse erzielt werden, nach denen wir suchen.

Funktionsweise von Suchmaschinen

Unter der Vielzahl an angebotenen Suchmaschinen, die das Internet bietet, hat sicherlich jeder hat seinen Favoriten. Aber warum ist das so und wissen wir eigentlich wie solche Suchmaschinen richtig funktionieren? Fast schon selbstverständlich geben wir einen Begriff ein und innerhalb von Sekunden bekommen wir eine Übersicht mit entsprechenden Ergebnissen, aus welchen wir auswählen können.

Hierbei wird ein sogenannter Index verwendet, welcher vergleichbar mit einem Stichwortverzeichnis eines Buches ist. Sämtliche "Suchbegriffe" werden dort sortiert, gespeichert und alsdann unter einer Internetadresse abgelegt, auf welcher die entsprechenden Suchbegriffe enthalten sind. So kommt es vor, dass wir eine entsprechend hohe Anzahl an "Treffern" erhalten, wenn wir einen einfachen Suchbegriff bei den verschiedenen Suchmaschinen eingeben.

Der Index wird von entsprechenden Programmen entworfen, welche so programmiert sind, dass diese unentwegt das Internet nach noch nicht gespeicherten Dokumenten durchsuchen. Werden dann Dokumente gefunden, welche noch nicht im Index vorkommen, werden diese dort unter Vergabe der entsprechenden Stichwörter abspeichert, nach denen dann gesucht werden kann.

Da jedoch meist die Suchbegriffe eine gewisse Mehrdeutigkeit haben, kann meist nicht präzise genau bestimmt werden , nach was genau gesucht wird. Grammatik, Satzzeichen sowie Genauigkeit des eingegebenen Suchbegriffes und nicht zuletzt die Aktualität des Index sind entscheidend, welche Ergebnisse bei Suchmaschinen angezeigt werden. Hierbei muss ebenfalls berücksichtigt werden, dass die Datenflut im Internet mit einer derartigen Schnelligkeit wächst, dass es eine fast unmögliche Herausforderung für den Index darstellt, aktuell zu bleiben.

Letztendlich ist auch zu berücksichtigen, dass wir unterschiedliche Suchergebnisse erwarten. So ist zu differenzieren zwischen der gezielten Suche von bekannten Internetseiten und der Suche, welche individuellen Recherchen dient und bei der wir möglichst viele Informationen erhalten möchten. Hilfreich kann hier auch die Nutzung verschiedener Suchmaschinen sein, da hier meist auch unterschiedliche Ergebnisse zu erzielen sind.

Ranking und seine Bedeutung

Das Wort hat sicherlich schon jeder einmal in Verbindung mit Suchmaschinen gehört. Ranking bedeutet nichts anderes, als dass es die Qualität der jeweiligen Suchmaschinen wiedergibt. Hierzu bewertet ein Programm die in den verschiedenen Suchmaschinen eingegebenen Begriffe und entscheidet, welche Ergebnisse in welcher Reihenfolge in der dann angezeigten Übersicht erscheinen. Das Programm unterscheidet hierbei jedoch die Eingabe nach unterschiedlichen Charakteren. Entscheidend hierfür ist die Häufigkeit, Anzahl und Einstufung der entsprechenden Dokumente. Werden mehrere Begriffe in den Suchmaschinen eingegeben, so hat das Dokument eine höhere Bewertung, bei welchem die meisten bzw. alle eingegebenen Suchbegriffe vorhanden sind. Je häufiger ein eingegebener Begriff also in einem Dokument auftaucht, desto besser wird es bewertet. Somit rutscht dieser in den Suchmaschinen angezeigte "Treffer" in der Übersicht nach oben.

Da jedoch diese Bewertung bei den unterschiedlichen Suchmaschinen jeweils anders funktioniert, werden auch entsprechend unterschiedliche "Treffer" erzielt. Der Erfolg der einzelnen Suchmaschinen liegt also darin, ob wir mit den von uns eingegebenen Suchbegriffen die erwünschten "Treffer" erzielen können. Suchmaschinen denen dies am häufigsten gelingt, werden folglich auch häufiger für die entsprechenden Recherchen herangezogen.

Finanzierung von Suchmaschinen

Fast jeder nimmt sie wahr, die Werbung im Internet. Jedoch kaum einer bringt sie mit der Finanzierung von Suchmaschinen in direkter Verbindung. So werden bei den bekannten großen Suchmaschinen, ähnlich wie in Zeitungen, bezahlte Werbeanzeigen geschaltet, wodurch sich dann solche kostenlose Veröffentlichungen finanzieren können. Dabei unterscheiden sich Werbeanzeigen bei Suchmaschinen dadurch, dass die dort geschaltete Werbung meist zeitgleich mit dem eingegebenen Suchbegriff auftaucht. So erscheint beispielsweise die Werbeanzeige eines Autohändlers meist in Verbindung mit einem Suchbegriff, der sich rund um das Thema Auto beschäftigt, seien es spezielle Automarken die der entsprechende Händler führt oder auch nur die dort käuflich zu erwerbenden Autoreifen. Diese Art der Finanzierung von Suchmaschinen bietet Gewerbetreibenden einen immensen Vorteil in Puncto "Werbung" im Vergleich zur einfachen Werbeanzeige in Zeitungen.

Fazit

Es ist unwiderlegbare Tatsache, dass das Angebot von kostenlosen und unterschiedlichsten Suchmaschinen einen wahnsinnigen Vorteil für jedermann bietet. Die Möglichkeit, immer schneller an unterschiedlichste Informationen innerhalb nur weniger Minuten heranzukommen, machen Suchmaschinen in der heute so schnelllebigen Zeit nicht nur unglaublich beliebt, sondern fast schon unverzichtbar.



leave a comment
Please post your comments here.