Google SEO


Im HTML-Code kann eine intern verlinkte Webseite absolut oder relativ angegeben werden. Die absolute Adresse umfasst ausgehend vom Domainnamen alle Stufen von Verzeichnissen bis zur endgültigen Datei. Die relative Adresse geht vom aktuellen Verzeichnis aus und von dort so weit in den Verzeichnisebenen zurück, bis man wieder nach vorne in den Verzeichnissebenen gehen kann, um zum Zieldokument zu kommen. 

Ein absoluter oder relativer Link kann Vorteile bei der Suchmaschinenoptimierung haben, wenn die jeweils angesprochenen Verzeichnisnamen relevante Keywords in Bezug auf das Hauptdokument enthalten. Das wäre aber in jedem Einzelfall zu prüfen. Ein absoluter Link ist dann zu bevorzugen, wenn man davon ausgehen muss, dass die Adresse der Webseite später geändert werden soll.



leave a comment
Please post your comments here.