Google SEO


Redundanz bezeichnet das Vorhandensein von Informationen, die schon an anderen Stellen vorliegen und dem Informationsnutzer damit bekannt sein sollten. Redundanz bei Webpräsenzen kann sich auf die komplette Website oder einzelne Webseiten beziehen. Aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung ist Redundanz dann schlecht, wenn zwei unterschiedliche Webadressen annähernd gleiche Informationen enthalten. Dann sind die Adressen doppelter Content im Sinne der Suchmaschinen. 

Ein gewisses Maß an Redundanz ist aber unschädlich, wenn sie das Verständnis für die Darstellung des jeweiligen Sachverhalts steigert. Deshalb können einzelne redundante Stellen auf Webseiten oder zwischen Webseiten als unproblematisch gelten.



leave a comment
Please post your comments here.