Google SEO


Auch " Paid Placement" kann wie "Paid Listing" mit "bezahlter Platzierung" übersetzt werden. Allerdings wirkt sich hier die Bezahlung auf die Höhe der Platzierung aus. Dabei muss zunächst ein Keyword oder eine Keyword-Kombination festgelegt werden, für die eine gute Platzierung erreicht werden soll. 

Bei Google ist ein Paid Placement über das Angebot Google AdWords möglich. Dies bedeutet, dass eine Werbeanzeige auf der Google Suchmaschinen-Ergebnisseite besser angezeigt wird, wenn mehr bezahlt wird oder wenn die Anzeige eine höhere Klick-Rate aufweisen kann. Paid Placement innerhalb der natürlichen Suchergebnisse wird von Google und von anderen Suchmaschinen hingegen ausgeschlossen.



leave a comment
Please post your comments here.