Google SEO


Page Impressions sind Seitenaufrufe einer Webseite durch menschliche Nutzer. Meist wird die Zahl der Page Impressions bezogen auf einen Zeitraum und damit kann man den Erfolg der Webseite im Zeitablauf genauso gut vergleichen wie den Erfolg unterschiedlicher Webseiten der gleichen oder von verschiedenen Domains. 

Eine große Schwierigkeit bei der Bestimmung der Page Impressions ist die Unterscheidung zwischen menschlichen Nutzern und Maschinen. Zwar senden manche Software-Agenten einen Code beim Zugriff, aber es gibt auch viele Zugriffsvarianten von Maschinen, die dies bewusst nicht tun. 

Die nächste Schwierigkeit bei den Page Impressions ist die Unterscheidung zwischen erstmaligen bzw. einmaligen Besuchern der Webseite und wiederkehrenden Besuchern (Unique Visitors). Hierzu könnte man Cookies einsetzen, doch nicht alle menschlichen Nutzer bzw. deren Browser akzeptieren immer Cookies. Außerdem ist bei einer Cookie-Erkennung nicht gesichert, dass vor dem Rechner der gleiche Nutzer sitzt. 

Deshalb ist es wenig überraschend, wenn unterschiedliche Auswertungsprogramme für die gleiche Webseite und den gleichen Zeitraum unterschiedliche Page Impressions melden.



leave a comment
Please post your comments here.