Google SEO


Jede Webseite kann auch für den Besucher unsichtbare Meta-Angaben enthalten, die nur von Suchmaschinen berücksichtigt werden sollen. 

Der Meta Robots-Tag kann Festlegungen darüber enthalten, ob der Inhalt der Seite in den Index der Suchmaschine aufgenommen werden soll bzw. ob den Links in der Webseite nicht zu folgen ist, um die jeweils verlinkten Adressen in den Index nicht aufzunehmen zu lassen. Beide Angaben können in einer HTML-Anweisung kombiniert werden. 

Beispiel: 

<meta name="robots" content="index, follow">

<meta name="robots" content="all">
Hier wird die Anweisung gegeben, dass der Inhalt der Webseite nicht zu indexieren ist und dass auch den Links nicht zu folgen ist. 

Man kann im Sinne der Suchmaschinenoptimierung den Meta Robots-Tag einsetzen, um Abstrafungen wegen doppelten Contents zu vermeiden. So können Varianten in einem Webshop aus dem Index herausgehalten werden, die nur geringe Änderungen gegenüber anderen Angeboten haben. 

Will man nicht für alle Links einer Webseite die Verfolgung unterbinden, dann kann man das "nofollow" beim Meta Robots-Tag weglassen und als Attribut in den einzelnen Links verwenden, die nicht verfolgt werden sollen.



leave a comment
Please post your comments here.