Google SEO


Jede Webseite bzw. jede Webadresse enthält Meta-Angaben, die für den Besucher nicht sichtbar sind; z.B. Angaben zu den Keywords, die für die Webseite relevant sein sollen. Der Meta Refresh-Tag ist eine Anweisung an den Browser des Besuchers, automatisch nach einer bestimmten Zeit eine andere Webseite aufzurufen. Diese Zeit kann auch 0 Sekunden sein, womit meist vermieden wird, dass die ursprünglich aufgerufene Webseite überhaupt sichtbar wird. 

Aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung sollte auf den Meta Refresh-Tag verzichtet werden, weil - je nach Fall - das so gewählte Vorgehen als Spam-Versuch eingeschätzt werden kann. Dauerhafte oder vorübergehende Weiterleitungen können über die Datei ".htaccess" besser umgesetzt werden.



leave a comment
Please post your comments here.