Google SEO


Mit nur etwa 5 Millionen Einwohner, gehört Dänemark zu den sehr kleinen Ländern. Dafür ist die Wirtschaft im Gegensatz zu anderen Ländern sehr stabil. Trotz allem ist die Höhe der Mehrwertsteuer Dänemark mit 25 % sehr hoch. Die Höhe ist einheitlich und gilt für alle Produkte, Leistungen und Dienstleistungen. Es gibt keine Ermäßigung der Mehrwertsteuer Dänemark. Die Entwicklung der Mehrwertsteuer Dänemark ist enorm. Anfangs, im Jahre 1967 lag der Normalsatz bei 10%. Seit 1991 liegt er schon bei 25%. Wie hoch die Mehrwertsteuer Dänemark noch steigen wird ist fraglich.

Für wen gilt die Mehrwertsteuer Dänemark

Die Mehrwertsteuer Dänemark gilt für alle Unternehmer. Egal ob Klein,- oder Großunternehmer. Und auch Privatpersonen müssen für die Mehrwertsteuer aufkommen. Allerdings gibt es in Dänemark keine Umsatzsteuer. So steht der Verdienst einem zu 100% zu, ohne das etwas abgezogen wird. Das gleicht die Mehrwertsteuer Dänemark ein wenig aus. Zudem übernimmt der Staat in Dänemark die kompletten Kosten für die Krankenversicherung, was sich auf das Gehalt natürlich sehr positiv auswirkt.

Mehrwertsteuer Dänemark - Was genau wird versteuert?

Die Mehrwertsteuer Dänemark bezieht sich auf fast alle Produkte. Egal ob Lebensmittel, Autos oder andere Produkte wie aus dem Drogerie Bereich. Im Vergleich zu Deutschland, sind die Preise in Dänemark durch die Mehrwertsteuer etwa 24 % teurer. Ein Beispiel sind Zeitungen. Kommt die Zeitung aus dem Ausland bzw wird im Ausland gedruckt, werden sofort 25% Mehrwertsteuer drauf gehauen. Mittlerweile drohen Verlage die Zusammenarbeit zu beenden, da die Preise auf Dauer einfach zu hoch sind. Ein anderes Beispiel ist der Tabak oder der Kraftstoff. Auch hier ist die Mehrwertsteuer so hoch, dass die Verbraucher schon fast das doppelte bezahlen müssen. Und nicht zu vergessen, das Auto. Kauft man sich ein teures Auto, kommen zum einen die Luxussteuer bis zu 180% dazu und zusätzlich noch die Mehrwertsteuer in Höhe von 25%. So zahlt man für den neuen Wagen doppelt so viel Geld als er wirklich kostet. Das kann sich natürlich nicht jeder leisten.

Wer kann sich von der Mehrwertsteuer Dänemark befreien lassen?

Tatsächlich gibt es auch in Dänemark die Möglichkeit sich von den Mehrwertsteuer Dänemark befreien zu lassen und zwar für Kleinunternehmer, die nicht mehr als 6.700 DKK im Jahr verdienen. Natürlich sollte sich die Befreiung von der Mehrwertsteuer Dänemark auch lohnen und vor allem Sinn machen. Nicht für jeden, der als Kleinunternehmer tätig ist, ist dies zu empfehlen.Vor allem wenn man viel Aufwand hat und regelmäßig viel Ware im voraus einkaufen muss. Daher sollte man sich, bevor man eine Befreiung der Mehrwertsteuer Dänemark beantragt, richtig informieren und eventuell von einem Steuerberater beraten lassen.



leave a comment
Please post your comments here.