Google SEO


HTML steht für Hypertext Markup Language also für "Hypertext-Auszeichnungssprache". HTML ist der Oberbegriff für Auszeichnungssprachen, die notwendig sind, um Webinhalte für Webbrowser verfügbar zu machen. HTML wird normiert über das W3C (World Wide Web Consortium), das auch Tools anbietet, um die Syntax von Webadressen auf HTML-Konformität zu prüfen. 

Für die Suchmaschinenoptimierung sind grundlegende Kenntnisse von HTML wichtig. So kann man darauf achten, dass der Code schlank bleibt und schnell und fehlerfrei vom Webbrowser des Nutzers erkannt wird. Dies schafft Vorteile im Ranking bei Suchmaschinen, denn fehlerfreie und schnelle Webseiten werden bevorzugt. 

HTML ist so aufgebaut, dass über bestimmte Tags oder Attribute die Bestandteile einer Webseite ausgezeichnet werden. So sorgt das Attribut Title dafür, dass jeder Webseite ein bestimmter Titel zugeordnet wird, den man in der Titel-Leiste des Webbrowsers erkennen kann. Suchmaschinen bewerten die Keywords im Titel mit hoher Priorität bei der Ranking-Bestimmung. Aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung sollte der Titel aussagekräftig sein und für jede Webadresse einen genau bestimmten spezifischen Inhalt haben.



leave a comment
Please post your comments here.