Google SEO


Die Fehlerseite einer Webpräsenz wird angezeigt, wenn ein Besucher eine Webseite der Webpräsenz abrufen will, die nicht (mehr) existiert. Dies kann z.B. vorkommen, wenn extern falsch verlinkt wurde. Oder wenn die Webadresse einer Webseite geändert wurde. Oder einfach, wenn sich der Besucher vertippt hat. Der Webserver meldet zunächst bei Abfrage einer fehlenden Webseite den "Fehler 404". Schlecht wäre es, wenn nur diese Fehlermeldung im Browser des Benutzers angezeigt würde. Man kann aber den Webserver so einrichten, dass automatisch nach dem Fehler 404 auf eine Fehlerseite gewechselt wird, die dem Benutzer weitere Interaktionsmöglichkeiten (z.B. eine globale Suchfunktion) bietet. 

Aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung sollte die Fehlerseite auch auf eine Sitemap der Website verlinken, denn auch Suchmaschinen-Robots landen nach einem 404-Fehler auf der Fehlerseite und werden so zum weiteren Aufnehmen des Contents veranlasst.



leave a comment
Please post your comments here.